1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Zwei Schwerverletzte bei Glatteis-Unfall

  6. >

Autofahrt endete im Krankenhaus

Zwei Schwerverletzte bei Glatteis-Unfall

Dülmen

Das Glatteis sorgte gleich für mehrere Unfälle am Donnerstagmorgen. Unter anderem kam ein Auto bei Rorup von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Die zwei jungen Frauen wurden dabei schwer verletzt. 

Bei einem Glatteisunfall landete  nahe Rorup dieses  Auto im Graben. Foto: Polizei

Schwer verletzt wurden bei diesem Glatteis-Unfall nahe Rorup zwei junge Frauen aus Billerbeck. Sie waren am Donnerstagmorgen gegen 5.50 Uhr auf der K 58 in Richtung Lette unterwegs.

In einer Kurve geriet das Auto ins Schleudern und landete im Graben. Mit Rettungswagen wurden die 21-jährige Fahrerin und ihre ein Jahr jüngere Beifahrerin ins Krankenhaus gebracht.

Dort landete auch ein 72 Jahre alter Dülmener, der gegen 11 Uhr mit seinem Fahrrad am Dapperskamp in Buldern stürzte und sich leicht verletzte.

Auto rutscht gegen Bahnschranke

Daneben rutschte ein Auto in Dülmen in eine heruntergelassene Bahnschranke. Diese wurde beschädigt, blieb aber laut Polizei funktionstüchtig.

Insgesamt verzeichnete die Polizei am Donnerstag zahlreiche Glatteis-Unfälle im Kreis Coesfeld. Häufig blieb es dabei jedoch bei Blechschäden.

Startseite
ANZEIGE