1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Zwei neue Übergänge für Fußgänger

  6. >

Brückenarbeiten in Buldern starten

Zwei neue Übergänge für Fußgänger

Buldern

Zwei Fußgängerbrücken werden ab dem kommenden Montag in Buldern eingehoben und montiert. Sie verbinden in Zukunft die Straßen Am Kleuterbach und Dinkelhook miteinander.

Noch ist der Graben zwischen den Straßen "Am Kleuterbach" und "Dinkelhook" nicht überwindbar. In der kommenden Woche werden zwei neue Fußgängerbrücken montiert. Foto: Stadt Dülmen

Die kleinen Bauwerke bestehen aus Stahl und glasfaserverstärktem Kunststoff und werden durch ein Spezialunternehmen eingesetzt, erläutert die Verwaltung. Anschließend erneuert die Stadt noch die angrenzenden Pflasterflächen sowie den Fußweg, der zwischen den Brücken liegt.

Die Arbeiten werden mindestens zwei Wochen dauern. Die alten Brücken hatte die Stadt aufgrund von Schäden im vergangenen Jahr entfernt.

In der Innenstadt ist seit Montag die Fußgängerbrücke auf der Stolbergstraße gesperrt. Bei einer Kontrolle hat die Stadt Schäden an den Holzbohlen festgestellt. Die notwendigen Reparaturarbeiten sollen nach Angaben der Stadt möglichst zeitnah durchgeführt werden – bis dahin bleibt die Sperrung bestehen.

Startseite
ANZEIGE