1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Wollmäuse starten mit Sockenverkauf

  6. >

Aktion am Freitag und Samstag

Wollmäuse starten mit Sockenverkauf

Dülmen

Socken und mehr haben die Wollmäuse mit Herz im Angebot, wenn sie am Freitag und Samstag bei Ahlert verkaufen. Der Erlös soll dabei an gleich zwei Einrichtungen gespendet werden.

Bereits im vergangenen Jahr, hier (v.l.) Anita Ahrens, Karin Heppe, Monika Braun und Kerstin Rausmann, verkauften die Wollmäuse bei Ahlert ihre Socken. Foto: privat

Rund 300 Paar Socken sowie unzählige Schals, Tücher, Mützen oder Stulpen - das hat die Gruppe Wollmäuse mit Herz im Angebot. Am Freitag und Samstag, 25. und 26. November, verkaufen die wollbegeistertenFrauen ihre selbst hergestellte Ware bereits zum dritten Mal im Modehaus Ahlert.

Die Spezialität der Gruppe sind nach eigenen Angaben die beeindruckenden Motivsocken, aber auch Socken ohne Motiv gehören zum Programm. Mit dem Erlös aus dem Verkauf von Socken und Co. werden in diesem Jahr das Hospiz Anna Katharina in Dülmen sowie der Verein Streunertatzen e.V. in Rosendahl, der das Fangen und Kastrieren verwilderter Hauskatzen im Blick hat, unterstützt.

„Das Hospiz sowie die Streunertatzen leiden sehr unter der aktuellen Situation“, sagt Regina Kaute, Vorsitzende der Wollmäuse. „Die Spendenübergaben an beide Vereine sollen noch im Dezember erfolgen.“

Startseite
ANZEIGE