1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. „Wilde Wiese“ muss bis zum 6. Juli schließen

  6. >

Corona-Fall in DRK-Kita im Dernekamp

„Wilde Wiese“ muss bis zum 6. Juli schließen

Dülmen

Nach dem Fröbel-Kindergarten gibt es jetzt auch einen Corona-Fall in der DRK-Kita „Wilde Wiese“ im Dernekamp. Die Einrichtung bleibt bis zum 6. Juli geschlossen.

Von Kristina Kerstan

Foto: dpa

Die DRK-Kita „Wilde Wiese“ an der Letterhausstraße muss bis zum 6. Juli erst einmal ihren Betrieb einstellen. Hier hat das Kreisgesundheitsamt nach einem Corona-Fall für 59 Kinder und zwölf Team-Mitglieder eine 14-tägige Quarantäne angeordnet.

Da 90 Prozent des Personals und fast alle Kinder betroffen seien, könne der Betrieb nicht weiterlaufen, erläuterte DRK-Kreisgeschäftsführer Christoph Schlütermann am Freitagabend im DZ-Gespräch.

Aufgrund der kürzlich erfolgten Lockerungen gebe es in der Kita keine festen Gruppen mehr wie noch vor wenigen Wochen - weshalb nach einer Infektion nun die gesamte Einrichtung in Quarantäne muss. Einzig die Kinder und Mitarbeiter, die etwa wegen Krankheit nicht in der Kita waren, seien von der Anordnung ausgenommen.

Mehr über die aktuelle Corona-Lage in Dülmen lesen Sie in der DZ-Ausgabe von Samstag.

Startseite