1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Weiterer Todesfall in Dülmen

  6. >

Inzidenz nimmt leicht zu

Weiterer Todesfall in Dülmen

Dülmen

Einen weiteren Todesfall nach einer Coronainfektion meldet das Kreis-Gesundheitsamt für Dülmen. Die Inzidenz steigt leicht, die Zahl der aktiven Fälle sinkt.

Von Patrick Hülsheger

Foto: dpa

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle in Dülmen ist um zwei auf 33 zurückgegangen. Für Dülmen meldet das Kreis-Gesundheitsamt am Dienstagmorgen (Stand 0 Uhr) zwei Neuinfektionen und drei Gesundungen. Leider ist eine weitere Person an den Folgen der Infektion verstorben. Es ist der 17. Corona-Todesfall in Dülmen, der 101. im Kreis.

Kreisweit gab es am Dienstag zwölf Neuinfektionen, 28 Personen haben die Infektion überstanden. Somit gibt es aktuell 189 Fälle, die meisten in Coesfeld (42), Nottuln (38) und Dülmen (33).

Leicht gestiegen ist die Sieben-Tage-Inzidenz. Das Robert-Koch-Institut meldete am Dienstagmorgen einen Stand von 34,4, am Montag waren es 31,7.

Startseite