1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Was ich an Fronleichnam in Dülmen wissen muss

  6. >

Bahnhofs-Brücke und Hoopin-Fitness

Was ich an Fronleichnam in Dülmen wissen muss

Dülmen.

Ideen für das Bulderner Ortsteil-Budget, der Bau der Bahnhofs-Brücke verzögert sich weiterhin und schweißtreibende Fitness mit einem Hula-Hoop-Reifen.

Von Beena Shaikh

Die Umbauarbeiten am Dülmener Bahnhof ruhen weiterhin - wann es weitergeht, wird gerade verhandelt. Foto: Archiv

Das müssen Sie wissen:

4808 Euro beträgt das Ortsteil-Budget für Buldern. Und Ideen, wie man das Geld nutzen kann, gab es viele. Ortsvoersteher Christoph Wübbelt stellte ein Gremium zusammen. Das entschied sich für sechs Ideen, die jetzt umgesetzt werden

Positiv bewertet die Stadt Dülmen den Verlauf eines Expertengesprächs zur Bahnhofs-Brücke in dieser Woche. Allerdings: Die Arbeiten am Bahnhof ruhen weiter.

Das Unternehmen Thormann Gebäudereinigung feiert zehnjähriges Bestehen. Was als Ein-Mann-Unternehmen begann, hat sich zu einer erfolgreichen Firma mit 20 bis 25 Mitarbeitern entwickelt. Michael und Mirsada Thormann bedanken sich bei allen Kunden und bei ihren Mitarbeitern für die langjährige Treue.

Nach den Lockerungen im Kreis Coesfeld sind wieder Öffnungen möglich. Deshalb öffnet die Ortsgemeinschaft Buldern den Spieker und das Donnerstag-Cafe.

Hoopin-Fitness bieten die Tanzsportfreunde Dülmen und bieten damit eine runde Sache. Denn auf dem Schützenplatz der Dernekämper unterrichtet Tanja Kwiatkowski einige Frauen schweißtreibend mit einem Hula-Hoop-Reifen.

Wetter:

Zunächst freundlich, ab dem Nachmittag entwickeln sich immer häufiger Schauer und Gewitter. Schwül bei 24 bis 27 Grad. Der südliche Wind weht schwach bis mäßig.

Verkehr:

Geschwindigkeitskontrollen des Kreises finden heute auf der L600 und der Nordlandwehr statt.
Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten an verschiedenen Stellen in der Innenstadt, darunter Marktplatz und Marktstraße.

Startseite