1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

  6. >

Impf-Theorie und Artenschützer-Praxis

Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Dülmen

Heute werden in großen Teilen im Stadtgebiet die Weihnachtsbäume abgeholt, die Apotheken bereiten sich aufs Impfen vor, und Klaus Dahms ist der Mann für alle Felle: Das müssen Sie am Wochenende wissen.

Von Kristina Kerstan

Klaus Dahms kämpft seit 25 Jahren beruflich für den Erhalt seltener Arten. Foto: Detlef Scherle

Das müssen Sie wissen:

Damit künftig in Dülmen in Apotheken geimpft werden kann, müssen die Apotheker erst einmal an die Theorie: So finden momentan entsprechende Schulungen statt. Aber längst nicht jede Apotheke wird ein Impfangebot machen können.

Er ist der Mann für alle Felle. Und das ist jetzt kein Rechtschreibfehler. Denn Klaus Dahms ist beim Kreis Coesfeld der Experte, wenn es um exotische Tiere geht. Daneben hat er große Pläne für den Tierheim-Standort im Stripperhook, sobald die Tierschützer umgezogen sind. Mehr dazu in der DZ-Wochenendausgabe.

Der (Licht-)Künstler Ludger Hinse hat ein intensives Ausstellungsjahr vor sich. „Schwebendes Licht“ in Hannover ab dem 19. Februar werde zusammen mit dem umfangreichen Begleitprogramm sicherlich das Kulturereignis Niedersachsens, sagt der Neu-Dülmener Hinse. In seiner Wahlheimat fühlt er sich sehr wohl. Den gesamten Bericht lesen Sie in der DZ von Samstag.

Heute sammeln die Pfadfinder Heilig Kreuz in der Innenstadt (und überall sonst auf dieser Seite der Münsterstraße) die ausrangierten Tannenbäume ein. Gestern startete die Aktion bereits, unter anderem im Dernekamp und in Hausdülmen. In Buldern, Hiddingsel, Rorup und Merfeld kümmern sich hingegen die Sportvereine heute um das Abholen der Bäume.

Am Montag lädt das DRK wieder zum Blutspenden ein, diesmal in Rorup. Zuletzt ging die Zahl der Spender deutlich zurück.

Der Abbau des Dülmener Winters läuft aktuell nach Plan. In der kommenden Woche kommt dann der Kran, der für den Abbau der Rodelhütte gebraucht wird.

Doreen Luther aus Buldern klopft mit Skurios Volleys Buldern an die Tür zur Volleyball-Bundesliga. Die 1,87 Meter lange Mittelblockerin ist Stammspielerin bei den Borkernerinnen und fühlt sich im Team von Trainer Chang Cheng Liu pudelwohl.

Wetter:

Heute zuerst nebelig und wolkig, mit vereinzeltem Nieselregen. Später kommt die Sonne häufiger durch bei bis zu 6 Grad. Der Wind weht meist schwach aus Südost.

Verkehr:

Wegen Glasfaser-Arbeiten gibt es Behinderungen auf der Lüdinghauser und Borkener Straße zwischen Figaro und Brokweg.

Bahnhof-Umbau: Vorplatz gesperrt.

Startseite
ANZEIGE