1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

  6. >

Neuer Roadstar und Blindgängerverdacht

Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Dülmen

Friedhelm Wiesmann plant einen neuen Roadstar, nahe der Innenstadt liegt vermutlich ein Blindgänger und der nächste Bauabschnitt der Südumgehung ist fertig.

Von Beena Shaikh

Etwa ein solcher oder ähnlicher Blindgänger könnte sich in unmittelbarer Nähe der Innenstadt befinden. Am 27. Juni soll evakuiert werden.  Foto: Archiv

Das müssen Sie wissen:

Friedhelm Wiesmann will noch einmal einen Roadster auf die Straße bringen. Zusammen mit Harald und Michael Käs hat er die Boldmen GmbH gegründet. Im Sommer soll der CR4 auf die Straße kommen, ein Roadster mit einer Carbon-Karosserie

Auf einem Grundstück am Mühlenweg ist bei Routineuntersuchungen ein Blindgänger-Verdachtspunkt festgestellt worden. Gemeinsam mit zahlreichen beteiligten Organisationen bereitet die Stadt Dülmen aktuell die Überprüfung, Evakuierung und mögliche Entschärfung am Sonntag, 27. Juni vor.

Nach rund einem Jahr Bauzeit ist der nächste Bauabschnitt der Dülmener Südumgehung (Kreisstraße 17n) zwischen Mühlenweg und Gausepatt seit Freitag, 18. Juni, fertiggestellt und freigegeben. Das teilt die Stadt Dülmen mit.

Andreas Flechsig lief seinen Muskathlon@Home und sammelte 1200 Euro für Kinder auf den Philippinen. In fünf Wochen will er den Eiger-Ultra- Trail-Berglauf mit 2500 Höhenmetern absolvieren. Die Kirchspielrunde war Vorbereitung

Termine:

Sonntag: 11 bis 18 Uhr offener Garten bei Familie Eggenkemper in Buldern, Buldergeist 36; der Eintritt ist frei, Spenden für einen guten Zweck werden erbeten.

Wetter:

Samstag: Anfangs stark bewölkt mit sonnigen Abschnitten. Ab dem Nachmittag überwiegend sonnig. Sommerlich 27 bis 29 Grad. Mäßiger, mitunter auch frischer Südwestwind.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten an verschiedenen Stellen in der Innenstadt, darunter Marktplatz und Marktstraße.

Startseite