1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

  6. >

Drehorte-Aktion und ritterliche Vorfreude

Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

Dülmen

DZ und Filmservice haben potenzielle Drehorte besucht, der Mittelaltermarkt kann stattfinden, und bei der Klimaschutzwoche ist in Dülmen einiges los: Das müssen Sie heute wissen.

Von Kristina Kerstan

Sollten es die Corona-Auflagen zulassen, dann warten beim Mittelaltermarkt auch wieder die beliebten Ritterspiele. Foto: Archiv

Das müssen Sie wissen:

Wo gibt es in Dülmen potenziell interessante Drehorte? Das fragen Filmservice Münster.Land und die Zeitung die DZ-Leser. Die drei interessantesten Einsendungen wurden jetzt gemeinsam besucht.

Organisator André Peter ist erleichtert: „Die Stadt hat unser Konzept genehmigt.“ Damit ist klar: Der Mittelaltermarkt am Haus Visbeck kann wie geplant stattfinden. Vom 25. bis 26. September werden damit wieder Mittelalter-Gruppen ihr Lager rund um das frühere Herrenhaus und die kleine Kapelle in Visbeck aufschlagen. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe.

Was kann jeder fürs Klima tun? Mit dieser Frage befasst sich die Klimaschutzwoche des Kreises, die am 18. September startet. Geplant sich auch eine ganze Reihe von Aktionen in Dülmen.

Leicht nach unten ging es am Wochenende für den Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Coesfeld. Dieser hatte am Freitag noch bei 55,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner gelegen. Am Samstag gab das Robert-Koch-Institut für den Kreis eine Inzidenz von 54,4 an, am Sonntag waren es dann noch 51,2.

Dülmens erste Fahrradstraße ist fertig. So sind die entsprechenden Arbeiten am Olfener Weg beendet, heute Morgen erfolgt die offizielle Freigabe.

Nur ein Klub wartet in der Bezirksliga 14 noch auf den ersten Zähler: Die Sportfreunde Merfeld mussten sich vor heimischem Publikum dem VfB Hüls mit 0:2 geschlagen geben und besitzen damit die rote Laterne als Tabellenschlusslicht.

Sportergebnisse:

Bezirksliga

SF Merfeld - VfB Hüls 0:2 (0:0).

SV Zweckel - TSG Dülmen 0:0.

Kreisliga A:

DJK Rödder - GW Hausdülmen 3:1 (2:1).

GW Nottuln II – TSG Dülmen II 2:2 (1:1).

DJK Dülmen - Fortuna Seppenrade 0:2 (0:1)

Brukteria Rorup - Turo Darfeld 1:1 (0:1).

Vorwärts Lette - Adler Buldern. 0:3 (0:0).

Kreisliga B:

SW Beerlage - Adler Buldern II 1:0 (1:0).

TSG Dülmen III – Fortuna Seppenrade II 4:0 (2:0).

SF Merfeld II – Westfalia Osterwick II 0:2 (0:2).

Kreisliga C:

SG Coesfeld III - Vorwärts Hiddingsel 2:5 (1:2).

Wetter:

Ab dem Mittag lockern die Wolken auf, sodass die Sonne die Oberhand gewinnt, es bleibt trocken bei 19 bis 22 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Verkehr:

Bahnhof-Umbau: Vorplatz gesperrt, Eisenbahnstraße einspurig in Höhe Kreuzweg, Kreuzweg zwischen der Eisenbahnstraße und An der Wette komplett gesperrt.

Innenstadt-Umbau: Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten an verschiedenen Stellen in der Innenstadt, darunter Marktplatz und Marktstraße.

Startseite