1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

  6. >

Musik, Bahnhof und Vereinsgeburtstag

Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

Dülmen

Am Bahnhof beginnen weitere Bauarbeiten. Am Dülmener See genossen Musiker und Zuhörer die Rückkehr der Livemusik. Und die Grünen ändern ihre Meinung zum Rahmenplan „Bauland an der Schiene“. Das müssen Sie heute in Dülmen wissen.

Von Patrick Hülsheger

Auf dem Vorplatz des Bahnhofes beginnen heute die Arbeiten. Foto: Emilie Bujak

Das müssen Sie wissen:

Pendler aufgepasst: Ab heute ist der Bahnhof-Vorplatz für Pkw komplett gesperrt, Ausnahme sind direkte Anlieger. Auch Fahrräder dürfen hier nicht mehr abgestellt werden. Fußgänger können den Platz allerdings weiter passieren. Grund für die Sperrung ist der Bahnhof-Umbau.

Zweimal ausverkauftes Haus hieß es am Freitag und Samstag am Dülmener See bei den Konzerten von Westcoast Hannes. Gäste und Musiker freuten sich über die Rückkehr der Livemusik und sammelten Geld für den guten Zweck.

In den Fachausschüssen hatten sich die Grünen beim Rahmenplan zum „Bauland an der Schiene“ noch enthalten. Im Rat lehnten die Grünen den Plan nun ab. Sie sehen in dem Gebiet durch die Nähe zum Bahnhof die Chance für die Errichtung einer Hochschulzweigstelle oder einen Bildungs-Campus.

Brukteria Rorup wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Groß gefeiert wird aber erst im kommenden Jahr. Die ersten Präsente sind aber schon eingetroffen. Unter anderem ein Jubiläums-Bier, das ab Freitag im Clubheim verkostet werden kann.

Wetter

Zunächst sonnig, später ziehen Wolken durch. Ab dem Nachmittag sind kräftige Schauer und Gewitter möglich. Schwülwarm bei 27 bis 30 Grad.

Verkehr

Der Kreuzweg ist wegen Fahrbahn-Arbeiten diese Woche eine Einbahnstraße in Richtung Bahnhof.

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten an verschiedenen Stellen in der Innenstadt, darunter Marktplatz und Marktstraße.

Startseite