1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss

  6. >

Kein Wasser, wenig Testergebnisse, aber große Feier

Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss

Dülmen

Dülmener Familien sitzen auf dem Trockenen, Grundschulen mussten Geduld haben und DRK-Kita Wolkenland eröffnet das Festjahr. Das müssen Sie heute wissen.

Von Tatjana Thüner

Das 25-jährige Bestehen ihres Kindergartens feierten die Mädchen und Jungen der DRK-Kita Wolkenland mit einem zünftigen Fest. Foto: privat

Das müssen Sie wissen:

Ein unpassendes Weihnachtsgeschenk: Am 23. Dezember versiegte der Brunnen zweier Dülmener Familien, der seit Jahrzehnten die Eigen-Trinkwasserversorgung sicherstellte. Das Dülmener Technische Hilfswerk sorgt nun für frisches Wasser.

Eine Menge Geduld mussten die Dülmener Grundschulen mitbringen, was die Ergebnisse der Corona-Testungen vom ersten Schultag nach den Weihnachtsferien betrifft. Einige Schulen erhielten bis zum Dienstagvormittag immer noch keine Rückmeldung der Labore - diejenigen, welche ihre Ergebnisse erhielten, bekamen diese erst am späten Montagabend oder am Dienstagmorgen. Wie die Ergebnisse ausfielen, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der DZ.

Es war ein Auftakt nach Maß: Mit einer Geburtstagsfeier in der DRK-Kita Wolkenland wurde gestern Vormittag das Festjahr eröffnet. Zum Auftakt gab es unteranderem eine Naschwolke und unterschiedliche Aufgaben für die Kinder, wie „Drei Mal hüpfen“, „Fünf Mal klatschen“ oder „Ein Mal singen“.

Versorgung vom Kakao-Mobil anstelle der gemeinsamen Mittagspause: Corona diktiert bei der Tannenbaumsammlung der Pfadfinder und Sportvereine die Regeln. Als Vorsichtsmaßnahme in der Pandemie sind die Pfadfinder in Zehnergruppen unterwegs, dabei sollen sich die Kleingruppen nicht mischen.

Bei Brukteria Rorup soll der nächste Kunstrasenplatz in Dülmen entstehen. Ein neunköpfiges Projektteam prüft die Möglichkeiten der Umsetzung. Der bestehende Aschenplatz im August-Wermeling-Stadion soll umgewandelt werden.

Wetter:

Heute startet es grau, regnerisch und teilweise glatt. Später wird es meist trocken, jedoch überwiegen die Wolken. Bei bis 5 Grad weht der Wind schwach und dreht auf West.

Verkehr:

Wegen Glasfaser-Arbeiten gibt es Behinderungen auf der Lüdinghauser und Borkener Straße zwischen Figaro und Brokweg.

Bahnhof-Umbau: Vorplatz gesperrt.

Startseite
ANZEIGE