1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

  6. >

Heute gibt es in der Innenstadt eine Klima-Demo

Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Dülmen

Das Kinderwohnheim feiert Richtfest für zwei neue Gruppenhäuser, heute wird in der Innenstadt protestiert und die Autobahn GmbH hat Bedenken wegen der Traglast bei sieben Dülmener Brücken: Das müssen Sie heute wissen.

Morgen gibt es erneut eine Klima-Demo in der Innenstadt. Foto: Archiv

Das müssen Sie wissen:

Während bundesweit geschätzt 45.000 Menschen auf der Straße leben, ist die Zahl in Dülmen nach Einschätzung der Stadt überschaubar. Allerdings ist die Verwaltung auch in dieser Frage vielfältig gefordert. Welche Maßnahmen die Stadt trifft, um Obdachlosigkeit zu vermeiden, lesen Sie in der DZ-Ausgabe von Freitag oder im E-Paper.

Die Autobahn GmbH, Niederlassung Westfalen, hat Bedenken wegen der Traglast bei sieben Dülmener Brücken- wie auch bei weiteren rund 300 in NRW sowie in Teilen Niedersachsens und Hessens. Damit nicht genug. Sie hat den Kommunen eine Frist bis zum 31. Oktober gesetzt.

Gesangseinlagen und Knobelaufgaben gab es für die Schüler in der Stadtbücherei. Autorin Henriette Wich las den Schülern nicht nur vor.

Die Verbraucherzentrale hat sich die Preise für Strom und Gas in Nordrhein Westfalen genauer angesehen. Dabei hat sie die Preise der Versorger im Grundtarif, die ab dem 1. Oktober gelten werden, verglichen.

Im Salon Monika, der ihrer Mutter gehört, lernt Fabienne Da Silva, im dritten Ausbildungsjahr, alles rund um das Thema Haare und Kosmetik. Zu den Aufgaben der 20-Jährigen gehören das Schneiden, Färben und die Kosmetik.

Nach gutem Baufortschritt konnte nun das Richtfest für zwei neue Gruppenhäuser auf dem Gelände des Kinderwohnheimes gefeiert werden. Danach hatten die Gäste die Möglichkeit, sich den Neubau im aktuellen Zustand schon einmal anzuschauen.

In der TT-Landesliga stehen die Herren um Frank Verbeet in Rheine vor einer schweren Aufgabe. Nach zuletzt durchwachsenen Spielen hinterfragt Kapitän Verbeet auch seine eigenen Leistungen und übt Eigenkritik.

Termine:

15.30 Uhr, Kindertheater „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“, Theater HerzEigen, Alte Sparkasse

16.30 Uhr, Klima-Demo in der Innenstadt, Start und Ziel am Königsplatz

Wetter:

Heute vielfach wolkig oder stark bewölkt, nur selten Sonne bei 18 bis 20 Grad. Der Wind weht schwach und dreht von Süd auf Südwest.

Verkehr:

Innenstadt: Verkehrsbehinderungen in der Marktstraße.

Startseite
ANZEIGE