1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

  6. >

Luftfilter-Forderung und Segbers-Sanierung

Was ich am Freitag in Dülmen wissen muss

Dülmen

Eltern kämpfen für mehr Luftfiltern in Schulen und Kitas, Segbers Bedachungen will sich sanieren, und in Buldern und Hiddingsel seht eine Jubiläumswallfahrt an: Das müssen Sie am Freitag wissen.

Von Kristina Kerstan

Mehr Luftfilter in Klassenzimmern und Kitas fordert eine Dülmener Elterninitiative. Foto: dpa

Das müssen Sie wissen:

Ihr Name ist Programm: Die „Dülmener Elterninitiative für Luftfilteranlagen an Kindergärten und Schulen“ setzt sich dafür ein, dass Luftfilter in Kita- und Unterrichtsräumen aufgestellt werden, um die Mädchen und Jungen effektiv gegen die Corona-Viren zu schützen. Sie hat eine Email-Aktion gestartet. Alle Infos dazu sowie zur Entwicklung der Dülmener Schullandschaft in der aktuellen Ausgabe.

Sich nachhaltig zu sanieren: Das ist das Ziel von Segbers Bedachungen. Für das Dülmener Unternehmen wurden daher beim Amtsgericht Münster Anträge auf ein Eigenverwaltungsverfahren gestellt, dem das Gericht am Donnerstag entsprochen und die vorläufige Eigenverwaltung angeordnet hat. Mehr dazu in der DZ von Freitag.

Bereits zum zehnten Mal organisiert die Seelsorgeeinheit St. Georg und St.Pankratius eine Pilgerfahrt nach Telgte zu einem Gottesdienst in St. Clemens. Pilger sind dabei zu Fuß, mit dem Fahrrad oder per Bus unterwegs. Aktuell laufen die Anmeldungen.

Von unter 35 auf jetzt 51,2: Einen ziemlichen Sprung nach oben hat die Inzidenz für den Kreis Coesfeld am Donnerstag gemacht. Bekannt wurden 26 neue Fälle, davon sechs in Dülmen.

Die vierte Auflage des Festivals „Last Chance To Dance“ steht demnächst an: Los geht es am Samstag, 25. September, um 14 Uhr im Freizeitbad düb. Beim Musikfest „von Jugendlichen für Jugendliche“ treten nicht nur regionale Bands auf. Mehr dazu auf der Seite „Junges Dülmen“ in der Freitagsausgabe.

Gleich zwei Tennis-Mannschaften können den Aufstieg feiern. Die Damen 30 des TC Rot-Weiß gaben während der kompletten Saison keinen Punkt ab. Das zweite Herren-30-Team der DJK TC Dülmen sicherte sich im Vereinsduell den Aufstieg.

Wetter:

Heute viele Wolken und wenig Sonne, ab Mittag teils kräftige Schauer und einzelne Gewitter, 22 bis 24 Grad. Abseits von Gewittern weht schwacher bis mäßiger Südwestwind.

Verkehr:

Bahnhof-Umbau: Vorplatz gesperrt, Eisenbahnstraße einspurig in Höhe Kreuzweg, Kreuzweg zwischen der Eisenbahnstraße und An der Wette komplett gesperrt.

Innenstadt-Umbau: Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten an verschiedenen Stellen in der Innenstadt, darunter Marktplatz und Marktstraße.

Startseite