1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Von Keulen und Tuchschlaufen

  6. >

DZ-Gewinnerin Lena trainierte mit den Absolventen der Artistenschule Berlin

Von Keulen und Tuchschlaufen

Dülmen.

Lena (8) durfte als Gewinnerin der Blick-hinter-die-Kulissen-Tour am Training der jungen Artisten der Absolventenshow teilnehmen. Die Tuchschlaufe hatte es ihr besonders angetan. Zum Schluss sausten ihr die Keulen um die Ohren.

Von Claudia Marcy

DZ-Gewinnerin Lena (vorne 2.v.l.) fühlte sich zusammen mit ihrem Bruder und der Mama im Kreis der jungen Artisten wohl. Foto: Claudia Marcy

Die Tuchschlaufe. Das Training in der Tuchschlaufe hat Lena am besten gefallen. Dabei hatte die Achtjährige anfangs gedacht, das Jonglieren würde ihr am meisten Spaß machen. Schließlich hatte sie im Zirkusprojekt ihrer Schule kurz vor dem Coronaausbruch 2020 in der Jonglagegruppe mitgewirkt.

Aber eine Artistenschule ist eben kein Zirkus. Und als Gewinnerin der Blick-hinter-die-Kulissentour mit der DZ genoss die junge Merfelderin Lena zusammen mit ihrer Mama Eva Mensmann und dem kleinen Bruder Fabian ein Exklusivtraining.

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen mit der ganzen Gruppe aus der Absolventshow ging‘s los. In der Tuchschlaufe hieß es, sich hinzustellen, sich hinzusetzen und schließlich, es sich wie in einer Hängematte gemütlich zu machen. Johanna machte es vor und zeigte, worauf zu achten ist.

Und Lena? Sie machte es nach. Super, fanden da nicht nur Mama und Fabian.
Als es an das Thema Jonglage ging, konnten Mama und Fabian sogar mitmachen.

Ausführliche Berichterstattung in der Freitagsausgabe der DZ.

Startseite