1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Viel mehr als nur ein Wal

  6. >

Programm rund um die Ausstellung

Viel mehr als nur ein Wal

Dülmen

Der Wal kommt nicht allein: Begleitend zur Ausstellung „The cast whale project“ haben die Organisatoren ein bereites Rahmenprogramm zusammengestellt. Dazu gehört beispielsweise ein Katalog von Dülmener Fotografen.

Von Claudia Marcy

Das Glühen und Strahlen der Rosette der Kirche Heilig Kreuz arbeitet Fotograf Rolf Ebert in diesem Bild heraus. Foto: Rolf Ebert

Begleitend zur Ausstellung „The cast whale project“ in der Kirche Heilig Kreuz gibt es einen Ausstellungskatalog mit Fotografien aus Dülmen. Sie stammen von den hiesigen Fotografen Dr. Rolf Ebert und Dietmar Rabich.

Der Katalog (Schutzgebühr: zehn Euro) kann ab 11. März im Ausstellungsshop der Kirche erworben werden. Vorbestellungen sind möglich per Email an kultur@duelmen.de.

Und auch sonst gibt es zahlreiche Angebote und Aktionen während der Ausstellung, die vom 5. März bis 6. April läuft. Dazu gehören Führungen, naturwissenschaftliche Vorträge oder Kreativ-Angebote. Ausführliche Informationen lesen Sie in der DZ-Ausgabe von Montag.

Wann der Wal zu sehen ist

Der Wal selbst kann zu diesen Öffnungszeiten besucht werden: Montag bis Freitag 11 bis 17.30 Uhr, Samstag 10 bis 16.30 Uhr, Sonntag 12 bis 17.30 Uhr.

Am Samstag, 2. April, 18 bis 21 Uhr, ist die Ausstellung ebenfalls geöffnet und bietet bei einbrechender Dunkelheit eine meditative Atmosphäre. Vor und während der heiligen Messen oder kirchlichen Zeremonien ist die Ausstellung geschlossen.

Startseite
ANZEIGE