1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Unbekannte zünden Solar-Papierkorb an

  6. >

Hoher Sachschaden an Abfallbehälter

Unbekannte zünden Solar-Papierkorb an

Dülmen

Unbekannte haben in Dülmen einen der neuen Solar-Papierkörbe, die gerade getestet werden,  angezündet. Der Sachschaden ist groß, die Stadt hat jetzt Anzeige erstattet.

Der Solarpapierkorb ist so stark beschädigt, dass er nicht mehr einsatzfähig ist. Foto: Stadt Dülmen/Siemes

Sechs Solarpapierkörbe testet die Stadt seit diesem Sommer in der Dülmener Innenstadt (DZ berichtete). Die Abfallbehälter verschließen geruchsdicht, pressen den Müll zusammen und melden eigenständig, wann eine Leerung erforderlich ist, so die Vorteile dieser Behälter.

Am vergangenen Samstag ist aus dem halben Dutzend jedoch ein Quintett geworden: Unbekannte haben den Solarpapierkorb in der Rathausgasse so stark beschädigt, dass er nicht mehr einsatzfähig ist, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Der Behälter sei gegen 18 Uhr in Brand gesetzt worden. Die Feuerwehr musste ausrücken und den Brand löschen.

Stadt bittet um Hinweise

Nach Auskunft des Herstellers ist dies der erste Vorfall dieser Art bundesweit: Ein derartiger Schaden sei nur mithilfe von Brandbeschleuniger möglich. Das beschädigte Gerät soll nun in den kommenden Wochen ersetzt werden.

Die Stadt Dülmen hat Anzeige gegen Unbekannt gestellt und bittet per Email an tiefbau@duelmen.de um sachdienliche Hinweise auf die Täter.

Startseite
ANZEIGE