1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Stadt will Buckelpiste sanieren

  6. >

Schlechter Zustand des Dernekämper Höhenweges

Stadt will Buckelpiste sanieren

Dülmen

Wer sich vom Federungskomfort eines Autos überzeugen will, ist auf dem Dernekämper Höhenweg absolut richtig. Für alle anderen Verkehrsteilnehmer ist er schlicht eine Zumutung. Jetzt will die Stadt die Reißleine ziehen und die Straße sanieren.

Von Thomas Aschwer

Der Dernekämper Höhenweg befindet sich in einem extrem schlechten Zustand Foto: Aschwer

Wer sich vom Federungskomfort eines Autos überzeugen will, ist auf dem Dernekämper Höhenweg absolut richtig. Für alle anderen Verkehrsteilnehmer ist er schlicht eine Zumutung. Der Zustand ist mittlerweile so schlecht, dass die Stadt in großer Zahl Warnbaken aufgestellt hat. Jetzt will sie die Reißleine ziehen.

In der nächsten Sitzung des Bauausschusses am Donnerstag, 19. Mai, beraten die Kommunalpolitiker über die Situation. Die Position der Stadtverwaltung ist eindeutig: „Der Wirtschaftsweg 410 im Abschnitt zwischen Anschluss Südumgehung K17n und Heinrich-Leggewie-Straße wird in seinem heutigen Zustand der nachhaltigen Gemeindeentwicklung nicht mehr gerecht. Nach jahrzehntelanger Nutzung stellt sich der Wirtschaftsweg heute in einem sehr schlechten Zustand dar“, heißt es wörtlich in der Ausschuss-Vorlage.

Ein vielleicht nahe liegender Reflex ist aus Sicht der Verwaltung kein guter Ansatz: „Instandsetzungs- und Unterhaltungsmaßnahmen sind nicht mehr angemessen und auch wirtschaftlich nicht vertretbar“, so die Feststellung der Stadt. Damit nicht genug. Aus ihrer Sicht ist schnelles Handeln zwingend erforderlich: „Die Schäden haben sich nach der letzten Winterperiode so erheblich verschlimmert, dass die Erneuerung des Dernekämper Höhenwegs in diesem Abschnitt nicht mehr aufschiebbar ist.“

Weitere Berichterstattung in der Freitags-Printausgabe und im E-Paper.

Startseite
ANZEIGE