1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Stadt sucht noch medizinisches Personal für Impfaktion

  6. >

Sehr große Resonanz auf Helfer-Aufruf

Stadt sucht noch medizinisches Personal für Impfaktion

Dülmen

Die Dülmener zeigen sich hilfsbereit: Rund 150 Freiwillige meldeten sich bereits für die geplante Impfstelle im Krankenhaus Dülmen. Die Stadt sucht daher jetzt vorrangig noch Freiwillige mit medizinischer Vorbildung.  

An den Christophorus-Kliniken am Standort Dülmen ist aktuell eine zusätzliche Impfstelle in Planung.

Auf eine sehr große Resonanz ist der Aufruf der Stadt Dülmen nach Helferinnen und Helfern für die geplante Impfaktion gestoßen. Seit gestern haben sich bereits rund 150 Freiwillige gemeldet.

Helferinnen und Helfer ohne fachliche Qualifikation stehen bereits in großer Zahl zur Verfügung. Die Stadt Dülmen sucht daher jetzt vorrangig noch Freiwillige mit medizinischer Vorbildung (Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinisch-technische Assistent:innen).

Wer die Aktion in Kooperation mit den Christophorus Klinken und dem Roten Kreuz unterstützen möchte, sollte sich unter www.duelmen.de/impfaktion registrieren.

„Ich bin wieder einmal begeistert von der großen Hilfsbereitschaft der Dülmenerinnen und Dülmener und danke schon jetzt allen, die dazu beitragen möchten, möglichst vielen Menschen noch vor Weihnachten eine Impfung zu ermöglichen“, so Bürgermeister Carsten Hövekamp.

Die Stadt informiert, sobald die Terminvereinbarung für die Impfstelle(n) in Dülmen möglich ist.

Startseite
ANZEIGE