1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Stadt lädt zum digitalen Windkraft-Abend ein

  6. >

Diskussionsrunde wird am Mittwoch ab 19 Uhr live gestreamt

Stadt lädt zum digitalen Windkraft-Abend ein

Dülmen

Zu einem digitalen Windkraft-Infoabend lädt die Stadt Dülmen alle Interessierte am Mittwoch ein. Dazu sind Bürger aufgerufen, Fragen rund um das Thema „Windkraft“ zu stellen.

Von DZ

Mehrere Windräder stehen in Dülmen bereits in Welte. Foto: Stadt Dülmen / Siemes

Zu einem digitalen Windkraft-Infoabend lädt die Stadt Dülmen alle Interessierte am Mittwoch, 16. Juni, ein.  Ab 19 Uhr beantworten Bürgermeister Carsten Hövekamp, Markus Mönter (Stadtbaurat), Astrid Wiechers (Leiterin Stadtentwicklung) und Christian Heidemann (Stadtentwicklung) Fragen rund um das Thema „Windkraft“.

Ende Mai hatte die Stadt eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung über ihre Internetseite gestartet. Sie arbeitet derzeit an einem neuen Sachlichen Teilflächennutzungsplan „Windenergie“. Darin geht es unter anderem um die Frage, wo Konzentrationszonen für Windräder verortet werden sollen. Hintergrund: Bis spätestens zum Jahr 2035 möchte die Stadt Dülmen klimaneutral werden.

Bürger sind gefragt

Erneuerbare Energien sind ein wesentlicher Baustein, um dieses Vorhaben erfolgreich umzusetzen. Bürgerinnen und Bürger haben noch bis 25. Juni die Möglichkeit, Anregungen zum Planverfahren und zur Vorgehensweise einzubringen.

Zusätzlich zu dieser Öffentlichkeitsbeteiligung bietet die Stadt am Mittwoch den digitalen Infoabend an. Wer sich mit dem Thema bislang eher wenig oder gar nicht auskennt, braucht übrigens keine Sorge zu haben: Zu Beginn des Livestreams wird der aktuelle Stand der Planungen noch einmal im Detail vorgestellt. Ein neues, kurzes Erklärvideo hat die Stadt zudem auf ihrer Internetseite veröffentlicht: In 80 Sekunden wird in einfacher Sprache erläutert, worum es beim Windenergie-Plan geht.

Live-Stream am Mittwoch

Bürgerinnen und Bürger können für die Sendung ebenfalls Fragen stellen: Das geht über die E-Mail-Adresse windkraft-in-duelmen@duelmen.de auch bereits im Vorfeld, oder über die Kommentarfunktion von youtube während des Streams.

Die Veranstaltung wird live über den youtube-Kanal der Stadt sowie die Internetseite www.duelmen.de gestreamt.

Startseite