1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. So wenig Neuinfektionen wie zuletzt im Januar

  6. >

Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis sinkt um mehr als 800

So wenig Neuinfektionen wie zuletzt im Januar

Dülmen

Das Kreisgesundheitsamt verzeichnete nach dem Wochenende 199 neue Ansteckungen im Kreis, 46 davon in Dülmen. So wenig Neuinfektionen nach einem Wochenende gab es zuletzt im Januar. Im Kreis ging die Zahl der aktiven Corona-Fälle außerdem um mehr als 800 zurück, in Dülmen sank sie um rund 170.

Von Tatjana Thüner

Foto: dpa

Rund 170 aktive Corona-Fälle weniger verzeichnete das Kreisgesundheitsamt nach dem Wochenende für Dülmen. Im Kreis sank die Zahl sogar um mehr als 800.

Der Grund: Mit 217 (Dülmen) beziehungsweise 1060 (Kreis) Genesungen überwog die Zahl dieser deutlich. Ihnen gegenüber standen gerade einmal 46 Neuinfektionen in Dülmen und 199 neue Ansteckungen im Kreis.

So wenig Neuinfektionen hat es im Kreis nach einem Wochenende zuletzt im Januar gegeben. Nach dem ersten Wochenende im Januar gab es 106 neue Fälle, nach dem zweiten Wochenende im Januar 249. Danach gingen die Zahlen stetig weiter nach oben. Erst ende April fingen die Zahlen der Neuansteckungen an zu sinken.

Das Robert-Koch-Institut meldete am Montag außerdem eine Sieben-Tage-Inzidenz von 628,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner für den Kreis Coesfeld. Damit änderte sich nur wenig im Vergleich zum Sonntag. Da lag der Wert bei 628,9.

Startseite
ANZEIGE