1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Schützen mit Sonnenblumen

  6. >

Gruppe aus St. Joseph lädt heute Schaulustige ein - und sucht Verstärkung fürs Team

Schützen mit Sonnenblumen

Dülmen

Nachfolger gesucht: Am morgigen Samstag wird auf dem Schützenfest der Sonnenblumen-Gruppe von St. Joseph ein neues Regentenpaar gekürt. Dazu lädt St. Joseph ausdrücklich ein, um die Gruppe live zu erleben und die Arbeit des Teams kennenzulernen.

Nach der Corona-Pause feiert die Sonnenblumengruppe heute wieder ihr Schützenfest. Schaulustige sind dabei willkommen. Foto: privat

Die Sonnenblumen wollen durchstarten. Und zwar ein Jahr vor ihrem 40-jährigen Bestehen. Und vor allem nach all den Einschränkungen, die Corona im geselligen Miteinander der Gruppe der Kirchengemeinde St. Joseph mit sich brachte.

Nach einer vierjährigen Regentschaft wird daher am heutigen Samstag, 24. September, beim lang ersehnten Schützenfest eine Nachfolge für das noch amtierende Königspaar Marvin und Jana gesucht.

Gefeiert wird rund um die Kirche St. Joseph

Hatte das letzte Fest noch über drei Tage im Kloster Möllenbeck in Rinteln stattgefunden, wird die Neuauflage an nur einem Tag in der Zeit von 11 bis 17 Uhr rund um die Kirche St. Joseph gefeiert.

 Nachdem sich die integrative Gruppe durch die Vielzahl abgesagter Veranstaltungen in den vergangenen Jahren nur wenig in der Öffentlichkeit zeigen konnte, lädt das Team zum Schützenfest ausdrücklich alle Dülmener, von Jung bis Alt, mit oder ohne Handicap ein, um die Gruppe live zu erleben und die Arbeit des Teams kennenzulernen.

Die Sonnenblumen suchen neue Teammitglieder

Während der Pandemie konnten die Sonnenblumen keine neuen Teammitglieder gewinnen. „Die Lage ist mittlerweile wirklich prekär. Um den Erhalt der Gruppe zu gewährleisten, benötigen wir dringend neue Leute im Team“, sieht Heitmann die Existenz der Gruppe gefährdet.

Gleichzeitig verspricht sie Interessenten eine sehr erfüllende Mitarbeit: „In unserer Arbeit mit gehandicapten Menschen pflegen wir die Werte des Miteinanders, des füreinander Daseins, des Zuhörens und Lachens und nicht zuletzt des gemeinsamen Feierns. Uns kann man nicht beschreiben, uns muss man einfach erleben.“ 

Infos zur Sonnenblumengruppe erhalten Interessierte unter Tel. 0175/ 9256392 oder einfach per Email an sonnenblumen- duelmen@gmx.de. Den kompletten Bericht lesen Sie in der DZ-Ausgabe von Samstag oder im E-Paper.

Startseite
ANZEIGE