1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Partys am Samstag und Rosenmontag

  6. >

Karneval im Kolpinghaus

Partys am Samstag und Rosenmontag

Dülmen

Nach zwei Jahren Corona-Pause kann in Dülmen endlich wieder Karneval gefeiert werden. Zwar wird es keine Zelt-Partys geben, doch am Karnevalssamstag sowie am Rosenmontag gibt es eine Party im Kolpinghaus.

Von Patrick Hülsheger

Andreas Scheipers (l.) und Klaus Göckener laden zu zwei Karnevalspartys ins Kolpinghaus ein. Foto: Hülsheger

Gefeiert wird am Samstag, 18. Februar, ab 20 Uhr sowie am Rosenmontag ab 18 Uhr (Einlass ab 16 Jahre) im Kolpinghaus. „Natürlich dürfen die Besucher gerne verkleidet kommen.“ Der Zugang erfolgt dabei über den Hintereingang.

Für stimmungsvolle Musik sorgen an den Abenden die DJs Marius Rath (samstags) und „DJ T“ (montags). Neben der Thekenbewirtung im Kolpinghaus wird es einen Imbisswagen geben. Zudem ist Andreas Scheipers mit seinem Cocktail-Mobil vor Ort. Dabei handelt es sich um einen alten Anhänger der Feuerwehr. Dieser ist so umgebaut worden, dass hier automatisch Cocktails gemischt werden können. „Das Mobil war auch schon bei den Zeltfeten im Oktober im Einsatz“, berichtet Scheipers.

Karten für beide Veranstaltungen im Kolpinghaus gibt es ab sofort bei Dülmen Marketing zum Preis von zehn Euro. Sollten Karten übrig sein, wird es an beiden Abenden eine Abendkasse geben. „Gerade am Samstag rechnen wir mit vollem Haus“, so Göckener.

Mehr zum Thema Karneval in Dülmen in der Dienstags-Printausgabe und im E-Paper der DZ.

Startseite
ANZEIGE