1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Nur noch 500 Gäste erlaubt

  6. >

Neue Regeln fürs düb

Nur noch 500 Gäste erlaubt

Dülmen.

Erlaubt sind im düb jetzt nur noch maximal 500 Badegäste, die zudem getestet, geimpft oder genesen sein müssen.

Von Kristina Kerstan

Im düb gelten coronabedingt wieder Einschränkungen - so gilt in den Innenräumen wieder eine Maskenpflicht. Foto: privat

 Corona-Einschränkungen gab es seit dem 9. Juli im düb keine mehr, da für den gesamten Kreis Coesfeld die niedrigste Inzidenzstufe 0 galt. Doch seit Montag hat sich das geändert, landesweit gilt nun Stufe 1.

 Erlaubt sind im düb jetzt nur noch maximal 500 Badegäste, die zudem getestet, geimpft oder genesen sein müssen. In den Innenräumen gilt eine Maskenpflicht, Abstände müssen eingehalten werden, Kontakte werden nachverfolgt. „Das ist für uns eine Rolle rückwärts“, bedauert Hetrodt, die von einem „Rückschlag“ spricht.

Eigentlich habe das Bad damit gerechnet, dass frühestens Anfang August im Kreis Coesfeld die Verschärfungen gelten würden und sich entsprechend vorbereitet. Jetzt mussten kurzfristig übers Wochenende die „Systeme wieder hochgefahren“ werden. Der Sicherheitsdienst wurde wieder aktiviert, auf der Homepage wird die aktuelle Besucher-Auslastung angezeigt.

Froh ist die Mitarbeiterin darüber, dass es auf dem Parkplatz nach wie vor ein Corona-Testzentrum gibt. Den vergangenen Sonntag, den letzten Tag vor den Verschärfungen, nutzen wohl auch wegen des guten Wetters noch einmal viele für einen Bad-Besuch. Rund 1700 Besucher seien gezählt worden, berichtet Hetrodt.

Startseite