1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Neues Schulzentrum: Berningheide oder Bahnhof?

  6. >

Stadt schaltet Online-Beteiligung zur Standort-Frage frei

Neues Schulzentrum: Berningheide oder Bahnhof?

Dülmen

Nun sind die Bürger gefragt: Bei der Entscheidung des neuen Standortes für Kardinal-von-Galen-Hauptschule und die Herrmann-Leeser-Realschule kann sich nun jeder beteiligen. Denn die Stadt hat eine Online-Befragung freigeschaltet.

Bei der Frage, wo das künftige Schulzentrum mit Real- und Hauptschule entstehen soll, sind ab sofort die Dülmener gefragt Foto: Archiv

An welchem Standort sollen die Neubauten für die Kardinal-von-Galen-Hauptschule und die Herrmann-Leeser-Realschule entstehen? Diese Frage haben sich zuletzt Verwaltung, Politik und Schulen gestellt.

Jetzt haben die Dülmener die Möglichkeit, sich an der Suche nach einem geeigneten Standort für das neue Schulzentrum zu beteiligen. Die Stadt hat hierfür heute auf ihrer Internetseite eine Online-Umfrage freigeschaltet.

Zwei Standortoptionen

Im Oktober hat sich die Stadtverordnetenversammlung dafür ausgesprochen, einen neuen Standort für die beiden Schulen, deren Gebäude alt und zu klein sind, zu suchen (DZ berichtete). Für dieses Schulzentrum gibt es zwei Optionen: am Sportzentrum Nord („Berningheide“) oder am Bahnhof, wo das neue Gebiet „Bauland an der Schiene“ erschlossen werden soll.

Ein neuer Standort, an dem beide Schulen ein neues Zuhause finden, würde neue und bessere Unterrichtsmöglichkeiten bieten. Beide Schulen sollen jedoch weiter eigenständig bleiben, betont die Stadt.

Auch die Kreishandwerkerschaft Coesfeld ist Teil des Schulzentrum-Projekts. Sie hatte vor wenigen Wochen bekannt gegeben, am neuen Standort ihre Werkstätten für überbetriebliche Ausbildung errichten zu wollen. Eine gemeinsame Absichtserklärung ist bereits unterzeichnet.

Hier geht es zur Umfrage

Die jetzt gestartete Online-Umfrage enthält 14 Fragen: Beide Standorte können unter anderem hinsichtlich ihrer Erreichbarkeit, der Nähe zum Zentrum oder der Sportmöglichkeiten bewertet werden.

Die Beteiligung bleibt für sechs Wochen, bis zum 14. Januar, freigeschaltet. Für Februar ist zudem eine öffentliche Veranstaltung zur Standort-Frage geplant. Zur Online-Umfrage geht es hier: duelmen.de/schulzentrum.html

Startseite
ANZEIGE