(Werbung) Finanztipp

Nachhaltig investieren: Trend hält bei Privatkunden an

Nottuln/Dülmen. Vier von fünf Bürgerinnen und Bürgern glauben, den Wandel zu mehr Nachhaltigkeit selbst vorantreiben zu können, ergab eine Studie von Union Investment. Eine Möglichkeit, Positives zu bewirken und zugleich Rendite zu erzielen, sind nachhaltige Investmentfonds.

Volksbank Nottuln

Stefanie Bichler ist Privatkundenbetreuerin der Volksbank Nottuln. Foto: dpa/Volksbank Nottuln

Nachhaltige Geldanlagen werden bei Anlegerinnen und Anlegern in Deutschland immer beliebter, und das über alle Altersklassen hinweg. Dies ist eines der Ergebnisse aus einem aktuellen Anlegerbarometer, einer repräsentativen Befragung deutscher Finanzentscheider in privaten Haushalten. Sechs von zehn Anlegern in Deutschland finden nachhaltige Geldanlagen attraktiv. Das sind neun Prozentpunkte mehr als noch vor einem Jahr und ein neuer Höchststand seit 2010, als diese Frage im Anlegerbarometer zum ersten Mal gestellt wurde.

Auch die Zahl der Befragten, die bereits nachhaltige Geldanlagen besitzen, steigt im Vergleich zum Vorjahr an: Derzeit sind es 23 Prozent (Q1 2020: 14 Prozent). „Die nachhaltige Geldanlage ist ein Wachstumsthema“, bewertet Stefanie Bichler, Privatkundenbetreuerin der Volksbank Nottuln die Ergebnisse: „Bei Privatkunden stehen wir erst am Anfang eines langfristigen Trends."

Mehr Tendenz zu Nachhaltigkeit

Die Tendenz zu mehr Nachhaltigkeit bei den eigenen Finanzen werde auch immer bei den Kundenwünschen deutlicher. Die Berater unterstützen sie gerne mit einer Beratung, wenn es darum geht, sich über entsprechende Möglichkeiten zu informieren und die eigenen Vorstellungen mit einer passenden Geldanlage abzugleichen, so Stefanie Bichler weiter.

Anlegerinnen und Anleger wollen mit ihrer Geldanlage etwas bewegen. Dazu gehört für sie auch, die Wirtschaft auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu unterstützen. Dabei sollten sie sich nicht auf ein spezielles Unternehmen festlegen. Mit der Geldanlage in so genannten Nachhaltigkeitsfonds leisten Kunden einen langfristigen Beitrag, damit auch die nächste Generation noch gut leben kann. Das Ziel ist es, Vermögen so anzulegen, dass es den Kriterien einer ökologischen, sozialen und ethischen Geldanlage entspricht.

Startseite