1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Mit 3,4 Promille Auto gefahren

  6. >

Polizei stoppt 41-Jährige

Mit 3,4 Promille Auto gefahren

Dülmen

Erst einmal zu Fuß gehen muss demnächst eine 41 Jahre alte Frau aus Dülmen. Sie war am Donnerstag betrunken mit dem Auto unterwegs - und hatte dabei 3,4 Promille im Blut.

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Erst einmal zu Fuß gehen muss demnächst eine 41 Jahre alte Frau aus Dülmen. Sie war am Donnerstag betrunken mit dem Auto unterwegs - und hatte dabei 3,4 Promille im Blut. Bereits in Buldern fiel die Dülmenerin anderen durch ihre Fahrweise auf. Die 41-Jährige fuhr nach Polizeiangaben in Schlangenlinien auf der L 551 in Richtung Dülmen. Teilweise geriet sie in den Gegenverkehr.

Gegen 22.12 Uhr stoppten Polizisten die Frau an der Münsterstraße. Beim Verlassen des Autos wankte sie. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 3,4 Promille. Die Dülmenerin musste mit zur Wache, wo ein Arzt ihr eine Blutprobe entnahm. Die Polizisten untersagten der Frau die Weiterfahrt, stellten ihren Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein, heißt es abschließend.

Startseite