1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Mindestens drei Fälle von Auto-Einbrüchen

  6. >

Geldbörsen aus Pkws entwendet

Mindestens drei Fälle von Auto-Einbrüchen

Dülmen

Zu mindestes drei Einbrüchen in Autos kam es am Dienstag. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang nun um Hinweise. 

Foto: dpa

Am Montag kam es im Stadtgebiet von Dülmen zu mindestens drei Einbrüchen in Autos. Das teilte nun die Polizei mit.

Die unbekannten Täter schlugen laut Mitteilung jeweils eine Seitenscheibe der betroffenen Autos ein und entwendeten die Geldbörsen aus dem Inneren. Bei den Tatorten handelt es sich um geparkte Pkw auf den Straßen Teutenrod, An der Kreuzkirche und Bült in Dülmen.

Die Polizei rät noch einmal eindringlich keine Wertgegenstände im Auto zu lassen! Auch nicht "versteckt".

Die Polizei in Dülmen bittet unter Tel. 02594/7930 um Hinweise. Mehr zu dem Thema lesen Sie auch in der DZ von Mittwoch.

Startseite
ANZEIGE