1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Mehr Schulen Gemeinsamen Lernens

  6. >

Bericht für den Schulausschuss

Mehr Schulen Gemeinsamen Lernens

Dülmen.

Seit diesem Schuljahr sind auch die Grundschulen im Dernekamp, in Buldern und in Hiddingsel Schulen des Gemeinsamen Lernens. Das geht aus einem Bericht an den Schulausschuss hervor.

Von Claudia Marcy

Immer mehr Dülmener Grundschulen sind Schulen Gemeinsamen Lernens. Foto: Claudia Marcy

Als Schulen des Gemeinsamen Lernens stehen den drei Einrichtungen  je eine halbe Stelle für eine Lehrkraft für die sonderpädagogische Förderung und für eine Sozialpädagogische Fachkraft zur Verfügung.

Einzelintegration von Kindern mit Lern- und Entwicklungsstörungen (Lernen, Sprache, emotionale und soziale Entwicklung) hat es bereits in der Vergangenheit an den Schulen gegeben.

Bislang waren in Dülmen-Mitte die Augustinus-, die Paul-Gerhardt- und die Anna-Katharina-Emmerick-Schule Schulen Gemeinsamen Lernens.

Der Schulausschuss tagt am 15. September. Am Dienstag beginnt die neue Sitzungsstaffel der politischen Fachausschüsse. Was diese Staffel von den vorhergehenden unterscheidet, ist in der Montagsausgabe der DZ nachzulesen.

Startseite