1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. DZ: Kontaktpersonen im Homeschooling

  6. >

Kardinal-von Galen-Schule

Kontaktpersonen im Homeschooling

Dülmen

An der Kardinal-von-Galen-Schule sind Kontaktpersonen von Schülern der zehnten Klasse ins Homeschooling geschickt worden. Schulleiterin Levermann: „Wir konnten seit zehn Tagen keine weiteren Infektionen feststellen.“

Foto:

Durch punktuelle Infektionen im Abschlussjahrgang mussten die Schüler der Klasse 10 in häusliche Quarantäne (DZ berichtete). Damit konnte eine weitere Ausbreitung von Covid-19 in der Kardinal-von-Galen-Schule eingedämmt werden, teilt die Schule am Montag mit. Vorsorglich werden direkte Kontaktpersonen aus anderen Schulklassen per Homeschooling unterrichtet. „Trotzdem dürfen wir nicht vergessen: Ein Schnelltest ist nur eine Momentaufnahme, wie die Infektion unter den Lernenden nun zeigt“, so Petra Levermann. Die kommissarische Schulleiterin ist jedoch von der Wichtigkeit der Schnelltestungen der Lernenden weiterhin überzeugt.
Denn durch die wöchentlich zweimaligen Schnelltestung in der Kardinal-von-Galen-Schule bleibe die Situation unter ständiger Beobachtung. Petra Levermann betont: „Wir konnten seit zehn Tagen keine weiteren Infektionen feststellen.“

Startseite