1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Junge Talente zeigten in Hiddingsel ihr Können 

  6. >

Dülmen

Junge Talente zeigten in Hiddingsel ihr Können 

wn

In Hiddingsel zeigten junge Talente ihr musikalisches Können. Darunter war auch ein Harfenensemble, das im Haus der Klaviere spielte. (Foto: Alexandra Bürger)

Hiddingsel. Fünfzehn musikalische Nachwuchstalente zwischen zwölf und 19 Jahren gaben am Mittwochabend ein Konzert im Klavierhaus Gottschling in Hiddingsel. Alle Künstler haben sich für den Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der kommenden Woche in Lübeck qualifiziert und konnten im Klavierhaus Gottschling noch einmal vor Publikum ihr Können erproben, bevor sie in der nächsten Woche auf dem Wettbewerb spielen werden.

Organisiert hatte die Veranstaltung das Kulturforum Hiddingsel. „Wir wollen auch regionalen Künstlern ein Forum geben,“ so der Vorsitzende des Kulturforums Andreas Lobisch. „Heute Abend spielen nur Musiker aus dem Münsterland.“

Das Barockensemble „Gli Uccelli“, bestehend aus Jonathan (Blockflöte) und Maximilian Volbers (Blockflöte), Marie (Violine) und Jan Jakob Sprinz (Cello), das Gesangsduo Sophia Debus und Amber-Chiara Eul, das Duo Julia Puls (Klarinette) und Cosima Baumeister (Klavier), ein Harfenensemble, gebildet von Sophia Debus, Marie-Claire Junke, Alexa Rand, Eva Grzegorczyk, Nora-Elisa Kahl und Carolin Rüsing, sowie Carlotta Joachim mit ihrer Violine spielten für die musikbegeisterten Gäste im Haus der Klaviere. „Wir haben hier einen der besten Konzertsäle des Münsterlandes. Da spielt es sich schon fast von alleine,“ verriet Organisator Andreas Lobisch.

Startseite
ANZEIGE