1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Jochen Welle im DZ-Gespräch

  6. >

Paläontologe sitzt am liebsten am Schlagzeug

Jochen Welle im DZ-Gespräch

Dülmen. Als Mitbegründer der Dülmener Jazz Night erhält Dr. Jochen Welle die Kulturplakette der Stadt. Im Gespräch mit DZ-Mitarbeiter Stefan Bücker verriet der 64-jährige Vollblutmusiker viele Hintergründe zur Entstehung der Jazz Night.

Stefan Bücker

In seinem Element: Jochen Welle saß auf der Jazz Night rund 130 Mal hinter der „Schießbude“. Foto: Bücker

Sie sind promovierter Paläontologe und erhalten als Musiker die Kulturplakette. Was verbindet die Paläontologie mit der Musik?

Jochen Welle: Da habe ich mir auch schon Gedanken gemacht (lacht). Paläontologen machen die Veränderungen von Lebensformen der Erdzeitalter deutlich. Wenn man diese Rhythmen im Blut hat, ist der Schritt zur Musik nicht weit.

Startseite