1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Inzidenz steigt an auf 14,1

  6. >

13 neue Corona-Fälle im Kreis

Inzidenz steigt an auf 14,1

Dülmen

13 neue Corona-Fälle wurde am Donnerstag im Kreis Coesfeld gemeldet, davon einer in Dülmen. Gestiegen ist damit auch die Inzidenz. Die Lockerungen, die seit heute gelten, sind aber vorerst nicht in Gefahr.

Von Kristina Kerstan

Foto: dpa

13 Neuinfektionen, ein wieder zweistelliger Inzidenzwert - das sind die aktuellen Corona-Zahlen für den Kreis Coesfeld. Wobei die Inzidenz, die am Donnerstag bei 14,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern lag (Mittwoch: 9,5), erst einmal keine Auswirkungen hat.

Erst wenn acht aufeinanderfolgende Tage der Inzidenzwert über 10,0 liegt, gilt am übernächsten Tag die Inzidenzstufe 1 für den Kreis Coesfeld. Dieser war erst am Donnerstag zurück in die Stufe 0 gerutscht (DZ berichtete).

Die 13 neuen Corona-Fälle, die der Kreis am Donnerstag meldete, verteilen sich ziemlich gleichmäßig auf die einzelnen Kommunen. In Dülmen gibt es eine weitere Ansteckung. Da gleichzeitig zwei Personen wieder genesen sind, sank die Anzahl der aktiven Infektionen um einen auf 13.

Kreisweit gibt es jetzt 51 aktive Fälle (plus sieben), sechs weitere Personen sind wieder genesen.

Startseite