1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Hochzeitskorso hält Polizei auf Trab

  6. >

Später eskaliert Streit bei Feier

Hochzeitskorso hält Polizei auf Trab

Dülmen

Ein Hochzeitskorso mit anschließender Prügelei hielt am Samstagabend die Polizei auf Trab. 14 Pkw stoppten die Beamten dabei auf der Coesfelder Straße.

Von Christian Besse

Die Polizei stoppte 14 Pkw auf der Coesfelder Straße.
Foto: privat

Ein Hochzeitskorso mit anschließender Prügelei hielt am Samstagabend die Polizei auf Trab. Kurz vor 20 Uhr erreichten die Beamten mehrere Anrufe, dass mehrere Autos auf der A 43 Richtung Dülmen den Verkehr bis auf 70 Stundenkilometer abbremsten.

Kurz darauf stoppte die Polizei den Korso mit 14 Pkw auf der Coesfelder Straße und nahm die Personalien der Beteiligten auf, die zumeist aus Recklinghausen stammten.

Mann nach Schlägerei im Krankenhaus


Danach fuhr die Hochzeitsgesellschaft zu einem leer stehenden Lokal in Nähe der Pestalozzischule, wo die Feier stattfinden sollte. In deren Verlauf eskalierte dann ein Streit, der in eine Prügelei ausartete.

Dabei wurde ein Mann so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung liegt der Polizei vor, die die Feier nach dem Streit auflöste.

Weitere Details konnten die Beamten am gestrigen Montag noch nicht nennen. „Wir müssen noch Zeugen befragen“, sagte Nadine Juds, Pressesprecherin der Kreispolizei auf Nachfrage der DZ. „Das ist alles noch ein wenig verworren.“



Startseite