1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Hinein ins zwielichtige Milieu

  6. >

22. Auflage der Figurentheatertage

Hinein ins zwielichtige Milieu

Dülmen

Mit Händen und Füßen geht es bei den Figurentheatertagen zu: Mit dabei sind nämlich das „Theater Handgemenge“ und das „Fußtheater Anne Klinge“. Die erste Aufführung am 4. November führt direkt ins zwielichtige Milieu des Varietés.

Von DZ

Das Programm für die 22. Figurentheatertagen steht. Die Vorfreude bei den Organisatoren ist bereits jetzt groß (v.l.): Mechthild Neuhaus-Overbeck (ProFi e.V.), Karsten Friebel (Kulturteam Stadt Dülmen), Klaus Menning (Künstlerische Leitung), Silke Althoff (Kulturteam Stadt Dülmen), Christoph Schrey (Sparkasse Westmünsterland). Foto: Stadt Dülmen

Mit Händen und Füßen geht es in diesem Jahr bei den Figurentheatertagen zu: Mit dabei sind nämlich das „Theater Handgemenge“ und das „Fußtheater Anne Klinge“. Freuen darf sich das Publikum zudem auf das „Hohenloher Figurentheater“ mit seinen Großmarionetten.

Auch eine Vorführung speziell für Kinder steht wieder auf dem Programm. Die Veranstaltungsreihe findet vom 4. bis 6. November statt. Es ist die mittlerweile 22. Auflage.

Die künstlerische Leitung des Programms liegt wieder bei Hille und Klaus Menning. Für das passende Ambiente sorgt der Förderverein „ProFi“, der gemeinsam mit dem Kulturteam der Stadt Dülmen Veranstalter ist. Gefördert werden die Figurentheatertage von der Sparkasse Westmünsterland.

Der Kartenvorverkauf für die Figurentheatertage beginnt am Donnerstag, 7. Oktober. Tickets und weitere Informationen gibt es über die Internetseite oder an der Infothek der Alten Sparkasse. Mitglieder des „ProFi e.V.“ bekommen bereits ab sofort Karten an der Infothek.

Weitere Informationen zum Programm der Figurentheatertage in der Dienstagsausgabe der Dülmener Zeitung.

Startseite
ANZEIGE