1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Großbrand in Merfeld

  6. >

Pferdestall stand in Flammen

Großbrand in Merfeld

Merfeld. Kurz nach 18 Uhr wurde am Samstag die Feuerwehr in die Merfelder Bauerschaft gerufen. Hier stand der Pferdestall des Islandpferde-Reiterhofes Borgarstadur in Flammen. Alle Tiere konnten gerettet werden, allerdings verletzten sich bei der Befreiung der Tiere vier Bewohner.

Markus Michalak

Zu einem Großbrand rückten die Wehrleute am Samstagabend aus. Foto: Feuerwehr Dülmen

Nachdem zuerst das Stallgebäude in Flammen aufging, hatte der Brand dann auch auf das benachbarte Wohnhaus übergegriffen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

Feuerwehren, DRK und Technisches Hilfswerk

Unterstützt wurden die Löschzüge Merfeld, Dülmen, Welte, Daldrup und Hiddingsel dabei von der Feuerwehr Reken und dem Löschzug Nottuln. Der Rettungsdienst von DRK und Feuerwehr Dülmen war mit mehreren Rettungswagen und Notärzten vor Ort. Zudem werden Einsatzkräfte und Bewohner von der DRK-Betreuungseinheit Mitte versorgt.

Brand unter Kontrolle

Gegen 21 Uhr konnte vermeldet werden, dass der Brand unter Kontrolle ist und die Nachlöscharbeiten und weitere Sicherungsmaßnahmen vorgenommen werden können.

Nachtwache bleibt vor Ort

Startseite