1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Genügend FFP2-Masken bestellt

  6. >

Apotheken haben eingekauft

Genügend FFP2-Masken bestellt

Dülmen. In den Dülmener Apotheken sind genügend FFP2-Masken für Risikopatienten erhältlich. Dies stellt Jutta Reher von der Bärenapotheke klar.

Markus Michalak

Apothekerin Jutta Reher (Mitte) und das Team von der Bärenapotheke bei der Ausgabe der FFP2-Masken. Foto: Michalak

„Die Dülmener Apotheken haben ausreichend kostenlose FFP2-Masken für alle Risikopatienten“, erklärt Jutta Reher von der Bärenapotheke. „Wir hatten zunächst Schwierigkeiten bei der Bestellung. Auch, weil uns die Bestimmungen des Bundes spät erreicht haben“, ergänzt Reher.

Es sei jedoch im Austausch mit anderen Apothekern in Dülmen gelungen, bei einem Anbieter ausreichend Masken für alle Bezugsberechtigten einzukaufen. Die meisten Apotheken würden sich an die Empfehlung ihrer Kammer halten, die Ausgabe der Masken zu dokumentieren. „Das machen wir auch so, weil es ja eine gewisse Nachvollziehbarkeit geben muss.“

Alle Menschen über 60 Jahre und Risikopatienten mit Vorerkrankungen bekommen derzeit drei Masken kostenlos in der Apotheke. Es sind genügend Masken für alle vorhanden. Personalausweis nicht vergessen!

Startseite