1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Eine Neuinfektion in Dülmen

  6. >

Pandemielage bleibt weiterhin ruhig

Eine Neuinfektion in Dülmen

Dülmen

Kreisweit erkrankte eine weitere Person an Covid-19 - und zwar in Dülmen.

Von Maximilian West

Foto: dpa

In Dülmen ist eine Person mit Covid-19 erkrankt wie das Kreisgesundheitsamt am Dienstagmorgen (Stand 0 Uhr) informierte. Dies war im gesamten Kreis die einzige Neuinfektion. Dülmen verzeichnet somit wieder einen bekannten Fall.

Auch in fünf Nachbargemeinden im Kreis Coesfeld sind weiterhin Corona-Fälle aktiv. Hierzu gehören Nordkirchen, Nottuln, Olfen, Rosendahl und Senden. Kreisweit sind es sieben Corona Fälle.

Am Dienstag blieb die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Coesfeld niedrig. Der von dem Robert Koch-Institut ermittelte Inzidenzwert stagniert im Vergleich zu dem Vortag bei 2,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie sind in Dülmen 1021 Fälle zu verzeichnen. Im gesamten Kreis waren es 5636 Fälle. 98 Infizierte sind aufgrund dieser Erkrankung im Kreis Coesfeld verstorben.

Startseite