1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Doppelte Marktlücke geschlossen

  6. >

Jelaldin Saljuki bietet Softeis und mehr in der Marktstraße 15

Doppelte Marktlücke geschlossen

Dülmen

Softeis und Frozen Yoghurt in allen möglichen Geschmacksrichtungen, aber auch Getränke und sogar Waffeln, Crepes und Flammkuchen bietet Jelaldin Saljuki ab sofort in der Marktstraße 15. 

Von Jürgen Primus

Citymanager Christoph Uphaus (l.) und Tim Weyer von Dülmen Marketing (r.) überzeugten sich vom umfangreichen Angebot von Jelaldin Saljuki. Foto: Jürgen Primus

Jelaldin Saljuki schließt im doppelten Sinne eine Marktlücke in Dülmen. Denn zum einen bietet der Fachmann für Kühltechnik ab sofort Softeis in der Innenstadt an, was es zuvor so in der Stadt noch nicht gab. Zum anderen wurde mit Hilfe des Sofortprogrammes des Landes NRW ein weiterer Leerstand in der Marktstraße behoben.

Belebung der Innenstadt

„Wir erhoffen uns dadurch eine Belebung der Ecke“, sagt Tim Weyer von Dülmen Marketing. „Wie zu früheren Zeiten, als es hier Tchibo gab.“

Saljuki bietet in dem kleinen, aber feinen Laden viel mehr als nur Softeis. „Ich möchte mit den Menschen ins Gespräch kommen“, sagt der gebürtige Afghane, der akzentfrei deutsch spricht. So soll es demnächst auch noch mehr Tische geben. Sein Motto: „Frech, kommunikativ und modern.“

Breites Angebot

So hat er neben Softeis auch Frozen Yoghurt, Crepes und Bubble-Waffeln, Kaffeespezialitäten, Getränke und sogar Flammkuchen, natürlich alles auch zum Mitnehmen, im Angebot. „Und alle Eisspezialitäten natürlich mit verschiedensten Toppings in allen Farben und Geschmacksrichtungen.“

Startseite
ANZEIGE