Alle Schützenfeste in Dülmen abgesagt

Die Vogelstange hängt auf Halbmast

Dülmen

2021 wird es in Dülmen kein Schützenfest geben. Nach der Absage der ersten Hälfte, trafen sich nun die Vereine, die ab Juli feiern wollten. Und werden ebenfalls keine Feste ausrichten.

Die Vogelstange bleibt in diesem Jahr unbenutzt. Auch die Feste ab Juli sind nun abgesagt worden. Foto: Hülsheger

Die herabgelassene Vogelstange auf dem Schützenplatz Welte steht sinnbildlich für das Schützenjahr 2021. Nachdem bereits die Feste im Mai und Juni von den Vereinen abgesagt wurden (DZ berichtete), steht nun fest: 2021 wird kein Dülmener Schützenverein feiern.

So trafen sich Vertreter der Vereine zu einer kurzen Zusammenkunft. Hier tauschten sich Schützen aus Welte, Daldrup, Mitwick-Weddern, Leuste, Rödder, der Karthäuser, Hausdülmen sowie der Innenstadt-Vereine Kohvedel, Nieströter, Bürger und der Kolpingsfamilie aus.

Nach der zweiten Absage in Folge, wurde aber positiv nach vorne geschaut. „Nach der Absage werden die Feste im nächsten Jahr umso besser“, sagte Michael Kuhmann, Vorsitzender des Schützenvereins Leuste.

Startseite