1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Das sind die Zitate der Woche

  6. >

Parabel-Fragen und kleine große Kritiker

Das sind die Zitate der Woche

Dülmen

Nicht alles aus der Schule braucht man später im Leben, ein Lümmel macht seinem Namen alle Ehre und Bulderns Fußball-Nachwuchs hält nicht viel von der deutschen EM-Leistung: Das sind die Zitate der Woche.

 Von Kristina Kerstan

Foto: Archiv

„Als wir 1953 das erste Kino eröffneten, wurden die 300 Plätze des Kinos mit einem einzigen Lautsprechen hinter der Leinwand beschallt.“ Cinema-Betreiber Karl Hövel erinnert sich

„Ich wollte die Abschlusszeugnisse nicht mit der Post verschicken.“ Deshalb ist Lothar Rotherm, Leiter der Pestalozzischule, auch sehr froh, dass er die meisten Zeugnisse am Montag persönlich übergeben kann

"Wir wissen bis heute nicht, wozu man Parabeln eigentlich braucht.“ Jenny Dalhaus, Klassensprecherin der 10B an der KvG-Schule, in ihrer launigen Festrede

„Es war alles schlecht.“ Die E-Junioren von Adler Buldern waren bei der Analyse der deutschen EM-Niederlage gegen England ziemlich kritisch

„Da spielen doch nur die Graupen.“ Beim EM-Tipp sieht der Bulderner Fußball-Nachwuchs Italien als chancenlos an - anders übrigens als ihre Trainer

„Seit er hier ist, hat er sich den Spitznamen Lümmel erarbeitet.“ Anne Hille, Vorsitzende des ZRuFV Buldern, über das neue Vereinspony

Startseite