1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Burkhard Demes übernimmt die Düb-Leitung

  6. >

Geschäftsführer-Wechsel zum 1. April

Burkhard Demes übernimmt die Düb-Leitung

Dülmen.

Das Freizeitbad „düb“ erhält im kommenden Jahr einen neuen Geschäftsführer: Burkhard Demes übernimmt die Aufgabe zum 1. April von Georg Bergmann, der in den Ruhestand geht.

Von Dülmener Zeitung

Burkhard Demes (Mitte) wird neuer Geschäftsführer des düb. Er übernimmt die Aufgabe von Georg Bergmann (r.), der in den Ruhestand geht. In dieser Woche unterzeichnete Demes im Beisein von Bürgermeister Carsten Hövekamp (l.), Willi Wessels (2.v.l.) und Klaus-Viktor Kleerbaum (beide Gesellschafter-Versammlung Stadtbetriebe Dülmen) den Vertrag. Foto: Stadt Dülmen / Siemes

„Ich freue mich riesig auf die Aufgabe. Gemeinsam mit dem düb-Team möchte ich die erfolgreiche Arbeit meines Vorgängers fortsetzen, aber auch neue Impulse setzen“, sagt Burkhard Demes. Seit 30 Jahren ist der 42-Jährige Mitglied der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG): In der Ortsgruppe Dülmen übernimmt er seit rund 15 Jahren auch die Aufgabe des stellvertretenden Vorsitzenden. „Aus dieser Tätigkeit kenne ich das düb gut – und als dreifacher Familienvater ist man sowie regelmäßig im Bad“, verrät Demes, der derzeit noch als Vertriebsleiter eines Coesfelder Unternehmens tätig ist.

Im düb wird Burkhard Demes bereits zum Jahreswechsel starten: Vereinbart wurde eine dreimonatige Übergangzeit gemeinsam mit Georg Bergmann, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. „Das ist eine optimale Lösung, die genügend Zeit zur Einarbeitung und dann auch für eine reibungslose Übergabe ermöglicht“, sagt Georg Bergmann, der seit 2006 das Freizeitbad leitet.

Offiziell wird Demes dann zum 1. April 2022 die Geschäftsführung der Stadtbetriebe Dülmen GmbH, die Trägerin des düb ist, übernehmen.

Startseite
ANZEIGE