1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Bier und Blumen am Bulderner See

  6. >

Der Biergarten in der ehemaligen „Biker´s Farm“ ist eröffnet

Bier und Blumen am Bulderner See

Buldern

Lange lag das Gelände der ehemaligen "Biker´s Farm" am Bulderner See brach. Doch jetzt kommt wieder Leben ans Seeufer: Nach der Seescheune ist nun auch der Biergarten eröffnet.

Von Beena Shaikh

Nicht nur auf den Bierbänken kann man es sich gemütlich machen, sondern auch auf den Sonnenstühlen direkt am Seeufer. Foto: Beena Shaikh

Sommerzeit ist Biergartenzeit. Lange musste Buldern auf einen solchen direkt an seinem See verzichten. Aber seit drei Wochen heißt es wieder „Prost“ am Seeufer.

Der Caterer Böinghoff ist der Betreiber des Cafés Adelchen, des Biergartens und der Seescheune nebenan. Zurzeit ist der Biergarten aber nur an den Wochenenden geöffnet, erklärt Biergarten-Leitung Manuela Buckmann.

Regionale Spezialitäten

Zu bieten hat er vor allem regionale Alkoholika wie Potts Landbier und Spezialitäten der Brennerei Sasse. Auch Kaffee und Kuchen gibt es und gegen den etwas größeren Hunger können Gäste sich Currywurst und Chili con Carne bestellen.

„Langfristig wollen wir das Angebot auch noch erweitern und vielleicht Burger und auch vegetarisches anbieten“, betont Anke Kahnt, Leiterin der Seescheune. „Aber wir fangen jetzt erst mal langsam an, damit sich das Team einspielen kann.“ 

https://adelchen.de/

Startseite