1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Münster gesperrt

  6. >

Autobahnanschluss Dülmen-Nord

Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Münster gesperrt

Dülmen

Autofahrer müssen sich in der Zeit vom 26. September bis Anfang Dezember auf Umwege einstellen. Die Auf- und Abfahrt zur A 43 in Fahrtrichtung Münster wird beim Autobahnanschluss Dülmen-Nord gesperrt.

Von DZ

Am Autobahnanschluss Dülmen-Nord werden Auf- und Abfahrt in Richtung Münster ab dem 26. September gesperrt. Foto: Screenshot DZ

Die Autobahn Westfalen saniert an der A 43 in der Anschlussstelle Dülmen-Nord alle Verbindungsfahrbahnen sowie Teile des zentralen Brückenbauwerks. Erneuert werden in der ersten Bauphase die Verbindungen in Fahrtrichtung Münster.

Dafür muss die betreffende Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Münster ab kommenden Montag, 26. September, bis zum 2. Dezember gesperrt werden. Auf der A 43 wird die Höchstgeschwindigkeit in dieser Zeit auf 80 Stundenkilometer beschränkt. Eine Umleitung erfolgt per roten Punkt über die Anschlussstelle Dülmen, heißt es in einer Mitteilung der Autobahn Westfalen.

Erneuert werden in der ersten Bauphase der Sanierungsmaßnahme die beiden bisher noch nicht genutzten Kreisfahrbahnen der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Münster, die künftig den Verkehr von der A 43 auf die B 474n und den von der B 474n auf die A 43 zuführenden Verkehr aufnehmen sollen. In Vorbereitung auf den B 474-Anschluss werden außerdem der Trennstreifen geöffnet sowie die Parallelfahrbahn inklusive Schutzplanken erneuert. Neben der Fahrbahn werden die nicht befahrenen äußeren Ränder der Brücke, die sogenannten Brückenkappen, erneuert.

Startseite
ANZEIGE