1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Duelmen
  4. >
  5. Auf Spurensuche im Jahr 1941

  6. >

Escape-Room „Der Löwe von Münster“ im einsA

Auf Spurensuche im Jahr 1941

Dülmen

Der Escape-Room "Der Löwe von Münster" macht für zwei Wochen Station im einsA. Dazu gibt es ein Begleitprogramm mit Ausstellungen und weiteren Veranstaltungen.

Von Patrick Hülsheger

Laden zum Escape-Room und zum Begleitprogramm ein: (v.l.) Stadtarchivar Dr. Stefan Sudmann, Rendel Werthmöller (FBS), Christian Rensing (St. Vktor) und Linda Wilken (Kulturteam Stadt). Foto: Hülsheger

Eine Zeitreise ins Jahr 1941 bietet der Escape-Room „Der Löwe von Münster“, der vom 25. Oktober bis 5. November im einsA Station macht (DZ berichtete). Während die Vormittagstermine von Klassen der weiterführenden Schulen bereits belegt sind, können Termine am Nachmittag und Abend sowie am Wochenende nun von allen Interessierten gebucht werden. Das Angebot richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahre und Erwachsene.

Rund um den Escape-Room gibt es zudem ein Begleitprogramm. So gibt es eine interaktive Ausstellung über Kardinal Clemens August von Galen im einsA, die am Sonntag, 24. Oktober, um 17 Uhr eröffnet wird. „Diese Ausstellung gehört zum Escape-Room dazu und wird um Dülmener Komponenten ergänzt“, berichtet Werthmöller. Dazu gibt es eine Ausstellung von Fotos und Archivalien unter dem Titel „Clemens August von Galen, der Nationalsozialismus und das Jahr 1941 in Dülmen.

Mehr zum Escape-Room und zum Begleitprogramm in der Donnerstagsausgabe der Dülmener Zeitung.

Startseite
ANZEIGE