1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. Ambiente soll erhalten bleiben

  6. >

Besitzerwechsel zum 1. Oktober in der Gaststätte Flair

Ambiente soll erhalten bleiben

Dülmen

Am 1. Oktober gibt es einen Besitzerwechsel in der Gaststätte Flair. Nach fast 35 Jahren übergibt Sabine Walicht die Gaststätte an die GmbH Peter Goetjes und Bastian Wübbeling. Das Ambiente soll erhalten bleiben, einiges ändert sich aber.

Von Ulla Bönig

Sabine Walicht übergibt das Flair zum 1. Oktober an Peter Goetjes. Foto: Bönig

Nach fast 35 Jahren übergibt Sabine Walicht zum 1. Oktober die Gaststätte Flair an die GmbH Peter Goetjes und Bastian Wübbeling. „Es ist nach so langer Zeit nicht einfach, da die Gäste im laufe der Jahre wie eine Familie für mich waren, es selten Streit gab und es sehr harmonisch war“, sagt Sabine Walicht.

Aber die Arbeit in der Gastronomie, es muss körperlich auch viel geleistet werden, verlangt ihren Tribut. „Es waren schöne Jahre,“ erzählt Sabine Walicht, „aber auch schwere Jahre.“ In der Corona-Pandemie musste sie für längere Zeit die Gaststätte schließen.

Sie hatte viele Aktivitäten ins Leben gerufen, Live-Musik, einen Damen-Stammtisch und vieles mehr. Der älteste Stammgast ist 95 Jahre alt. Die neuen Betreiber wollen auf jeden Fall das schöne Ambiente der Gaststätte, die vielen alten Holzarbeiten, die Theke und die Inneneinrichtung erhalten.

Die Öffnungszeiten werden sich ändern, denn die Gaststätte soll täglich ab 17 Uhr geöffnet sein. Sie planen auch kleinere Veranstaltungen und mehr Musikabende. Am 7. Oktober beginnt die Generalprobe unter dem neuen Namen „Flair Schlagerbuzze“. Am Sonntag, 25. September wird Sabine Walicht ab 11 Uhr das letzte Mal einen Frühschoppen organisieren, wozu jeder herzlich eingeladen ist.

Startseite
ANZEIGE