1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. 98 Chalets am Dülmener See geplant

  6. >

Bernhard Fischer erweitert seinen Ferienpark

98 Chalets am Dülmener See geplant

Dülmen

Es tut sich was am Dülmener See: Hier sollen im Sommer die ersten von knapp 100 Chalets aufgestellt werden. Momentan ähnelt der Bauplatz aber noch einer großen Spielwiese für Baggerfahrer.

Von Stefan Bücker

Im Sommer sollen die ersten Chalets am Dülmener See aufgestellt werden. Wie die einmal aussehen könnten, zeigt diese Visualisierung. Foto: Ferienpark Dülmener See

Seit mehr als 35 Jahren betreibt Bernhard Fischer mit seiner Familie den Ferienpark Dülmener See. Auf der etwa 5,4 Hektar großen Campinganlage bietet er rund 180 Parzellen für mobile Wohnheime, Woodlodges, Safarizelte und touristische Freiflächen an.

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, entschlossen die Fischers sich bereits vor gut zwei Jahren, das Areal um 98 neue Mobilheim-Stellplätze für neue Chalets sowie neue touristische Stellplätze für Wohnmobile und Wohnwagen zu erweitern. Mit ins Boot nahmen sie die niederländische Chaletbaufirma Arcabo, die Interessenten eigens für den Ferienpark Dülmener See modern designte, komfortable und winterfeste Ferienchalets anbietet.

„Wir möchten einen modernen Ferienpark schaffen, der offen und modern gestaltet ist“, erläutert Fischer seine Pläne. „Jägerzäune wird es nicht geben“, erteilt er von vorne herein jeder Art von Verschachtelung eine Absage. Neben einer Streuobstwiese wird für Familien ein zusätzlicher Kinderspielplatz entstehen, daneben soll es flächendeckend Wlan geben.

Erste Chalets sollen im Sommer kommen

Heute aber wirkt das Areal noch wie eine riesige Spielwiese für große Baggerfahrer. Fischer lacht. „Wir sind fleißig dran. Eingeebnet haben wir die Fläche bereits, und jetzt werden von der Firma Wansing die notwendigen Versorgungsleitungen verlegt“, beschreibt er den Stand des Projektes.

„Weil wir mit den Vorbereitungen so früh begonnen haben, sind wir gut im Plan, haben keine Probleme mit Lieferanten und können die ersten Chalets schon in diesem Sommer aufstellen.“ Dabei stellt Fischer lediglich die fertig erschlossenen Grundstücke zur Verfügung, während sich Interessenten dann von dem Partner Arcabo ein weitestgehend individuell gestaltetes Chalet bestellen und aufbauen lassen.

Wer sich ein Grundstück im Ferienpark Dülmener See gesichert hat, muss allerdings bis zu zwölf Monate auf die Lieferung des zweiten Zuhauses warten.

Startseite
ANZEIGE