1. www.dzonline.de
  2. >
  3. Dülmen
  4. >
  5. 61 neue Fälle, 42 Genesungen

  6. >

Inzidenz im Kreis stieg am Dienstag leicht

61 neue Fälle, 42 Genesungen

Dülmen

Im Kreis ist Dülmen trauriger Spitzenreiter: 260 aktive Corona-Fälle gibt es hier. Am Dienstag gab es in Dülmen 61 Neuinfektionen und 42 Genesungen. Kreisweit stieg zudem die Inzidenz leicht.

Von Kristina Kerstan

Foto: dpa

61 neue Fälle, 42 Genesungen: Das sind die Corona-Zahlen am Dienstag für Dülmen. Damit gibt es in der Stadt aktuell noch 260 aktive Infektionen.

Kreisweit sind es 1174. Hier standen zuletzt 282 Neuinfektionen 205 Genesungen gegenüber.

Hinter Dülmen gibt es derzeit die meisten Fälle in Coesfeld (230), gefolgt von Lüdinghausen (135). Die wenigen Corona-Ansteckungen verzeichnen momentan Billerbeck (41) und Nordkirchen (40).

Leicht nach oben ging es für die Sieben-Tage-Inzidenz: Der Wert stieg am Dienstag auf 406,4 (Montag: 393,3).

Startseite
ANZEIGE