Mo., 07.11.2016

Hoffnung für Allergiker Uni-Idee: Berliner Hunde als Schnüffelnasen für Ambrosia

Die Ambrosia-Pflanze (Beifußblättriges Traubenkraut) wurde vor mehr als 150 Jahren nach Europa eingeschleppt.

Hunde haben gute Nasen - warum sollen sie nicht auch das Unkraut Ambrosia erschnüffeln, das Allergikern zu schaffen macht? Erste Versuche in Berlin machen Forschern Hoffnung. Von dpa

Mo., 07.11.2016

Fairphone und recycelter Beton Umweltpreis für mehr Ressourcenschutz und Nachhaltigkeit

Bas van Abel präsentiert sein «Fairphone».

Zwei Unternehmer und eine Wissenschaftlerin teilen sich den höchstdotierten Umweltpreis Europas. Die Aufmerksamkeit nutzen sie für eindringliche Appelle. Von dpa


Mo., 07.11.2016

Knapp 7500 Seehunde Weniger Seehunde im schleswig-holsteinischen Wattenmeer

Ein junger Seehund schwimmt in St.Peter-Ording im Westküstenpark neben seiner Mutter.

Die Zahl der Seehunde in der Nordsee ist gesunken. Die Gründe sind unbekannt. Für Experten ist der Rückgang jedoch kein Grund zur Sorge. Von dpa


Mo., 07.11.2016

Studie Elefanten-Jagd kostet Afrikas Tourismus pro Jahr 23 Mio Euro

Tausende Elefanten werden jährlich in Afrika gewildert.

Tausende Elefanten werden jährlich in Afrika gewildert. Das hält auch Touristen fern. Der Schutz der Tiere sei nicht nur eine moralische, sondern auch eine wirtschaftliche Frage, sagen Forscher. Von dpa


Mo., 07.11.2016

Mückenatlas-Projekt Mückenforscher freuen sich über so viel Post wie nie zuvor

Hunderte Mücken fliegen kurz nach Sonnenuntergang an einem Zaun.

2016 war für die Mücken in Deutschland ein gutes Jahr - und auch für Mückenforscher. Sie bekamen so viel Post von Mückenjägern wie noch nie und können somit ihre Datensammlung ausbauen. Von dpa


Mo., 07.11.2016

Katalog mit 29 Maßnahmen Duschen und nicht rasieren: WHO-Empfehlungen für Operationen

Ärzte wechseln in einer Klinik einen Herzschrittmacher aus.

Genf (dpa) - Zur Vorbereitung auf eine Operation sollten Patienten stets gebadet oder geduscht, aber nicht mehr kurz vor dem Eingriff rasiert werden. Zudem sollten neuen Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge Antibiotika nur vor oder während, jedoch möglichst nicht mehr direkt nach einer Operation verabreicht werden. Von dpa


Mo., 07.11.2016

WHO warnt WHO: Digitale Werbung für ungesundes Essen macht Kinder dick

Ein Kind blickt auf ein iPhone.

Kopenhagen (dpa) - Werbung für ungesundes Essen in digitalen Medien fördert nach einem neuen Report Übergewicht bei Kindern. Von dpa


Mo., 07.11.2016

Tabakrauch beeinflußt Gene Genetischer Fingerabdruck von Raucherkrebs entdeckt

Forscher haben spezielle Veränderungen des Erbguts in Krebstumoren von Rauchern entdeckt. Dort kommen fünf Mutationsmuster besonders häufig vor.

Dass Rauchen Krebs verursachen kann, ist bekannt. Nun haben Forscher untersucht, welche Gene der Tabakrauch beeinflusst. In ihrer Studie veröffentlichen sie erschreckende Zahlen Von dpa


Mo., 07.11.2016

Kommunikation mit Pflanzen Superpower: Spinat mit Nanoteilchen spürt Sprengstoff auf

Ein Feld mit jungen Spinatpflanzen: Wissenschaftler haben dem schmackhaften Gemüse jetzt die Fähigkeit verliehen, Sprengstoff aufzuspüren.

Pflanzen nehmen über ihr Wurzelwerk Umwelteinflüsse hochsensibel wahr - mit Hilfe von Nanotechnik können Menschen dieses Wissen anzapfen. Von dpa


Mo., 07.11.2016

Schwärme von Marienkäfern Biologin: Auch Marienkäfer fressen sich Winterspeck an

Marienkäfer tummeln sich am Fenster eines Strandpavillons in Binz auf der Insel Rügen.

Braunschweig (dpa) - Große Schwärme von Marienkäfern haben in den vergangenen Tagen viele Menschen im Rheinland in Staunen versetzt. Sie seien zu dieser Jahreszeit jedoch nicht ungewöhnlich, sagte Stefanie Hahn vom Julius Kühn-Institut in Braunschweig. Von dpa


Mo., 07.11.2016

Historischer Durchbruch In der Antarktis entsteht größte Meeresschutzzone der Welt

Die Antarktis gilt als Schatzkammer des Meeres.

In weiten Teilen der Antarktis ist die Welt noch in Ordnung. Damit das so bleibt, wird dort jetzt die größte Meeresschutzzone der Welt eingerichtet. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings. Von dpa


Mo., 07.11.2016

Was passiert im Gehirn? Forscher suchen den besten Weg zum Deutschlernen

Die Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften wollen herausfinden, wie eine neue Sprache am effektivsten gelernt wird und was dabei im Gehirn passiert.

Max-Planck-Forscher haben in Leipzig einen Deutschkurs für Flüchtlinge aufgelegt. Das soll den Asylbewerbern zugute kommen, aber auch der Wissenschaft dienen. Von dpa


Do., 27.10.2016

Kein eindeutiger Beweis Studie: Höhlenlöwe auch wegen Jagd nach Fell ausgestorben

Blick in die Höhle La Garma im Norden Spaniens. Dort wurden Zehenglieder eines Höhlenlöwen gefunden.

Der Höhlenlöwe ist vor rund 14 000 Jahren ausgestorben. Bislang wusste man nicht weshalb. Ganz bestimmte Einkerbungen auf seinen Zehenknochen geben Hinweis auf die Ursache. Von dpa


Do., 27.10.2016

90 Forscher in Heidelberg Feldhamster bundesweit bedroht

Ein Feldhamster krabbelt auf einer Ackerfläche aus seinem Bau.

Heidelberg (dpa) - Der Feldhamster stirbt in Deutschland aus. Das befürchten Forscher der Deutschen Wildtier-Stiftung. «Es ist kurz vor Ultimo», sagte der Biologe Peer Cyriacks vor einer Tagung von 90 Feldhamster-Forschern aus aller Welt in Heidelberg. Von dpa


Do., 27.10.2016

40 DNA-Proben pro Tag Vaterschafts- und Mischlingstests für Hunde boomen

Mit einem Wattestäbchen wird dieser Mischlings-Hündin eine Speichelprobe für einen Mischlings-DNA-Test entnommen.

Saarbrücken/Mainz (dpa) - Immer mehr Hundehalter wollen wissen, welche Vorfahren ihr Mischling hat. Oder ob ihre Rassehunde tatsächlich reinblütig sind und die angegebenen Zuchteltern haben. Von dpa


Di., 25.10.2016

41 000 Probanden Studie: Blutdruck steigt bei Lärm und schlechter Luft

Ein Hausarzt mißt einer Patientin den Blutdruck.

An Autobahnen und Kreuzungen, in Städten mit viel Verkehrslärm und Fabriken lebt es sich deutlich ungesünder. Das überrascht nicht wirklich. Die gesundheitlichen Folgen für Menschen in betroffenen Region werden einer Studie zufolge jedoch nach wie vor unterschätzt. Von dpa


Mo., 24.10.2016

Arktis-Expedition «Polarstern» aus der Arktis zurückgekehrt

Das Forschungsschiff «Polarstern» des Alfred-Wegener Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) trifft vor der Nordschleuse seines Heimathafens in Bremerhaven (Bremen) ein. Es kehrte von seiner sommerlichen Arktis-Expedition nach Bremerhaven zurück.

Bremerhaven (dpa) - Das Forschungsschiff «Polarstern» ist von einer Arktis-Expedition in den Heimathafen Bremerhaven zurückgekehrt. Mit neuen Robotern und Kameras konnten die Wissenschaftler erstmals das Tiefseeleben riesiger Unterwasser-Seeberge in der zentralen Arktis untersuchen. Von dpa


Mo., 24.10.2016

Gefährliches Treibhausgas Wetterexperten: Hohe CO2-Konzentration hält lange an

Kohlekraftwerk Mehrum in Hohenhameln (Niedersachsen). Unter einer Rekord-Konzentration des gefährlichen Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) werden nach Einschätzung von UN-Experten noch viele Generationen zu leiden haben.

Der Klimawandel soll gebremst werden. Die CO2-Konzentration in der Atmosphäre erreicht aber Rekordwerte, wie Experten betonen. Von dpa


Fr., 21.10.2016

Sonde auf dem Mars Esa-Landegerät «Schiaparelli» wahrscheinlich explodiert

Die Illustration zeigt das Schiaparelli-Modul kurz der Landung auf der Oberfläche des Mars.

Erstmals sollte eine nicht-amerikanische Sonde auf dem Mars landen. Vieles glückte bei dem Esa-Projekt - doch dann versagten kurz vor dem Ziel die Triebwerke. Neue Bilder zeigen einen großen schwarzen Fleck. Von dpa


Fr., 21.10.2016

Erfolg in Tübingen Erstmals Gebärmutter in Deutschland transplantiert

Ärzte in Göteborg in Schweden transplantieren eine Gebärmutter (Archivbild). Erstmals ist dies nun auch in Deutschland gelungen.

Wenn ihre Gebärmutter nicht funktioniert oder gar fehlt, hatten Frauen in Deutschland bislang keine Chance, ein Kind zu bekommen. Nun haben Ärzte einen entscheidenden Eingriff vorgenommen. Von dpa


Fr., 21.10.2016

Im Bestand gefährdet Naturschützer fordern besseren Schutz von Schneeleoparden

Schneeleopard im Gehege des Wildkatzenzentrums Felidae des Tierarztes Renato Rafael in Sydower Fließ nahe Tempelfelde (Brandenburg).

Immer mehr Schneeleoparden in den Hochgebirgsregionen Asiens werden von Bauern getötet, die ihr Vieh verteidigen wollen. Der WWF fordert mehr Hilfen für sie, damit die seltenen Großkatzen nicht aussterben. Von dpa


Fr., 21.10.2016

Experten sicher Giraffen-Streicheln unterstützt Heilung von Depressionen

Hände streicheln eine Giraffe im Serengeti-Park bei Hodenhagen in Niedersachsen.

Ziegen streicheln und Elefanten füttern: Psychiatriepatienten profitieren Experten zufolge von Zoo- und Tierparkbesuchen. Von dpa


Do., 20.10.2016

200 Arten in sieben Höhlen Leben im Dunkeln: Artenreichtum in bayerischen Höhlen

Forscher Stefan Zaenker in der Wendelsteinhöhle in Bayern. 13000 Tiere von fast 200 Arten haben Experten in nur sieben bayerischen Höhlen gefunden.

München (dpa) - In der Dunkelheit der Höhlen gibt es mehr als nur Fels, Sand und Wasser: 13 000 Tiere von fast 200 verschiedenen Arten haben Experten in nur sieben bayerischen Höhlen entdeckt. Ein Jahr lang hatten die Fachleute in den bayerischen Alpen nach Tieren gesucht. Von dpa


Do., 20.10.2016

Statistikbehörde Eurostat EU-Statistik: Jeder sechste Erwachsene ist fettleibig

Übergewichtige Frauen und Männern beim Sport.

Luxemburg (dpa) - Mehr als die Hälfte der Erwachsenen in der Europäischen Union ist übergewichtig und jeder sechste Erwachsene sogar fettleibig. Dies geht aus einem Bericht der europäischen Statistikbehörde Eurostat hervor. Von dpa


Do., 20.10.2016

Bislang beste Karte Astronomen präsentieren detaillierte Karte der Milchstraße

Himmelskarte zur Verteilung von Wasserstoff im All.

Bonn (dpa) - Mit großen Radioteleskopen in Bonn und Australien haben Astronomen eine besondere Karte der Milchstraße und ihrer Umgebung aufgenommen. Es ist die bislang genaueste Karte zur Verteilung von Wasserstoff in diesem Bereich. Von dpa


2826 - 2850 von 3685 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige