Di., 15.09.2015

Wissenschaft Liebesheirat bei Zebrafinken besser für den Nachwuchs

Zebrafinken haben mehr Nachkommen, wenn sie ihren Lebenspartner frei wählen können.

München (dpa) - Eine Liebesheirat kommt bei Zebrafinken dem Nachwuchs zugute. Die Vögel haben mehr Nachkommen, wenn sie ihren Lebenspartner frei wählen können, teilte das Max-Planck-Institut für Ornithologie im bayerischen Seewiesen nach einer entsprechenden Untersuchung mit. Von dpa

Di., 15.09.2015

Wissenschaft Chinesisches Team gewinnt WM der selbstfahrenden Modellautos

Ein Student der University of Science and Technology Beijing schraubt in Erlangen an einem selbstfahrenden Modellauto.

Erlangen (dpa) - Sie lenken, beschleunigen und bremsen selbstständig - und suchen sich auch ihren Weg ganz allein: Bei der studentischen Weltmeisterschaft der selbstfahrenden Modellautos in Erlangen hat ein Team aus China gewonnen. Von dpa


Di., 15.09.2015

Wissenschaft Neue Spinnengattung steht wohl auf Beißen beim Liebesakt

Eine neu entdeckte Riesenkrabbenspinne aus dem südlichen Afrika

Borstenbüschel an den Fußspitzen und Bissspuren am Vorderkörper: Ein deutscher Forscher hat eine ungewöhnliche Spinnengattung entdeckt. Von dpa


Mo., 14.09.2015

Wissenschaft Sierra Nevada mit kleinster Schneedecke seit 500 Jahren

Geschlossen wegen Schneemangels: Eine Skipiste in der kalifornischen Sierra Nevada.

Seit 2012 plagt eine Dürre Kalifornien: Im Sommer fehlt Wasser, im Winter Schnee. Einen Schneemangel wie im vorigen Winter gab es seit 500 Jahren nicht, berichten nun Forscher. Von dpa


Mo., 14.09.2015

Arbeit Karrierekiller Diagnose: Kaum Arbeit für psychisch Kranke

Arbeit : Karrierekiller Diagnose: Kaum Arbeit für psychisch Kranke

Arbeit mache krank, heißt es oft. Burnout, Mobbing, zu viel Stress. Doch Arbeit könne auch gesund machen, meinen Psychologen. Psychisch Kranke aber haben auf dem Arbeitsmarkt schlechte Karten. Von dpa


Sa., 12.09.2015

Wissenschaft Studie: Schlangenbisse abhängig vom Wetter

Die Terciopelo-Lanzenotter ist sehr leicht reizbar und extrem giftig.

Jährlich werden etwa fünf Millionen Menschen von Schlangen gebissen - mindestens 100 000 sterben an dem Gift. Wie oft die Tiere tatsächlich zuschnappen, hängt auch vom Wetter ab. Von dpa


Fr., 11.09.2015

Raumfahrt Europa-Navi kommt voran: Zwei neue Galileo-Satelliten im All

Raumfahrt : Europa-Navi kommt voran: Zwei neue Galileo-Satelliten im All

Ein weiterer Schritt für das europäische Prestigeprojekt Galileo: Die Satelliten Nummer 9 und 10 sind im Orbit. Doch bis das Europa-Navi vollständig ist, braucht es noch einen langen Atem. Von dpa


Do., 10.09.2015

Wissenschaft Zierlicher Verwandter des modernen Menschen entdeckt

Homo naledi war etwa 1,50 Meter groß und wog 45 Kilogramm.

Mit seinem grazilen Körper konnte er wohl gut klettern, sein Gehirn jedoch hatte bloß die Größe einer geballten Faust: In Südafrika wurden Überreste einer womöglich unbekannten Menschenart gefunden. Von dpa


Do., 10.09.2015

Archäologie Experten: Das frühe Rom war größer als angenommen

Rom (dpa) - Die Stadt Rom war in ihrer Frühzeit nach Ansicht von Archäologen deutlich größer als bisher angenommen. Dies ergebe sich aus einem neuen sensationellen Fund auf dem Quirinal-Hügel, wie italienische Medien am Donnerstag berichteten. Von dpa


Mi., 09.09.2015

Wissenschaft Mopsfledermäuse fliegen mit zwei Ortungslauten

Fledermäuse nutzen ein ausgeklügeltes Ortungssystem, das aus Rufen besteht. Die Mopsfledermaus setzt noch eins drauf: Sie sendet gleich zwei Signale - aus Mund und Nase.

Fledermäuse nutzen ein ausgeklügeltes Ortungssystem. Mit Rufen orientieren sie sich und finden ihre Beute. Die Mopsfledermaus setzt noch eins drauf: Sie sendet gleich zwei Signale - aus Mund und Nase. Von dpa


Mi., 09.09.2015

Wissenschaft Ist Alzheimer bei medizinischen Eingriffen übertragbar?

Experten rätseln, ob Alzheimer unter besonderen Umständen zwischen Menschen übertragbar ist. Eine aktuelle Studie liefert neue Hinweise darauf.

Experten rätseln, ob Alzheimer unter besonderen Umständen zwischen Menschen übertragbar ist. Eine aktuelle Studie liefert neue Hinweise darauf. Grund zur Panik besteht aber nicht. Von dpa


Mi., 09.09.2015

Wissenschaft Für zwei Monate ins Bett: Studie zur Schwerelosigkeit

Im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln testen zwölf Männer die Auswirkungen der Schwerelosigkeit im All - im Bett.

Forschung für die Raumfahrt: Zwölf Männer werden die Auswirkungen der Schwerelosigkeit im All testen - viele Wochen lang im Bett. Von dpa


Mi., 09.09.2015

Geschichte Stonehenge: «Wir werden die Geschichte neu schreiben»

Grafische Darstellung der «Durrington Walls»: Das Areal soll um rund 2600 v. Chr. entstanden und rund fünfmal so groß sein wie Stonehenge.

Der prähistorische Steinkreis von Stonehenge in Südwestengland gibt seine Geheimnisse nur stückweise preis. Neue Entdeckungen werden von Forschern als bahnbrechend bewertet. Von dpa


Mi., 09.09.2015

Gesundheit Kindersterblichkeit um 53 Prozent gesunken

Schutz vor Malaria-Mücken in Kenia: Die weltweite Kindersterblichkeit hat sich laut UN-Angaben seit 1990 mehr als halbiert.

Millionen von Kinderleben gerettet: Der Erfolg weltweiter Bemühungen zur Verbesserung der medizinischen Versorgung ist beachtlich. Aber längst nicht genug. Mehr Kinder könnten vor dem Tod bewahrt werden. Von dpa


Di., 08.09.2015

Wissenschaft Pottwale schauen sich ihren Dialekt voneinander ab

Auch Pottwale plaudern und heben sich dabei durch ihre Sprache voneinander ab.

Die Sprache der Pottwale ist faszinierend. Sie haben Dialekte auf Lager, die verschiedene Gruppen voneinander abgrenzen. Forscher haben nun Hinweise gefunden, wie diese Unterschiede entstehen. Von dpa


Di., 08.09.2015

Wissenschaft Ärzte ohne Grenzen: Gegengift bei Schlangenbissen geht aus

Schwarze Mamba. Das Gegengift, das bei Schlangenbissen verabreicht wird, geht der Organisation Ärzte ohne Grenzen zufolge aus.

Etwa fünf Millionen Menschen pro Jahr werden von Schlangen gebissen. Mindestens 100 000 sterben an dem Gift. Nun droht das Gegenmittel auszugehen. Von dpa


Di., 08.09.2015

Medizin Expertin rät zu Vorsicht bei Lustpille für die Frau

Das auch «Viagra für die Frau» genannte Medikament enthält mit Flibanserin ein Psychopharmakon, das eigentlich als Antidepressivum gedacht ist.

Eine als «Viagra für Frauen» bekannte Lustpille ist inzwischen in den USA zugelassen. Die Kritik an dem Medikament reißt nicht ab. Von dpa


Di., 08.09.2015

Wissenschaft Kälber seltener Java-Nashörner in Indonesien gefilmt

Laut der Umweltorganisation WWF ist das Java-Nashorn wahrscheinlich das seltenste große Säugetier der Erde. Kürzlich wurden drei Junge gefilmt.

Jakarta (dpa) - In einem indonesischen Nationalpark haben die extrem seltenen Java-Nashörner Nachwuchs bekommen. Zwei männliche und ein weibliches Kalb wurden im April, Mai und Juli auf Film festgehalten. Von dpa


Di., 08.09.2015

Wissenschaft Forscher-These: Ohne Omas gäbe es die Ehe nicht

«Es sieht so aus, als ob der Großmutter-Einsatz für die Entstehung der Paarbindung ausschlaggebend war», erklärt die US-Anthropologin Kristen Hawkes.

Großmütter als Babysitter haben schon so manche strapazierte Beziehung gerettet. Eventuell hat ihr Einsatz überhaupt erst dazu geführt, dass Menschen gern in lange währenden Paarbeziehungen leben, sagen Forscher. Von dpa


Mo., 07.09.2015

Wissenschaft Älteste fossile Meeresschildkröte entdeckt

Die Zeichnung zeigt die älteste fossile Meeresschildkröte in ihrem Lebensraum, wie er vor 120 Millionen Jahren ausgesehen haben könnte.

Frankfurt/Main (dpa) - Die älteste fossile Meeresschildkröte der Welt haben Wissenschaftler des Senckenberg-Forschungsinstituts nach eigenen Angaben in Kolumbien entdeckt. Von dpa


Mo., 07.09.2015

Raumfahrt Dänischer Astronaut lenkt im All Roboter auf der Erde

Der dänische Astronaut Andreas Mogensen vor dem Start zur ISS.

Moskau (dpa) - Mensch fühlt durch Maschine: Der dänische Astronaut Andreas Mogensen hat bei einem Experiment auf der Internationalen Raumstation ISS einen Roboter auf der Erde gesteuert. Von dpa


Mo., 07.09.2015

Umwelt UN-Bericht: Abholzung weltweit deutlich verlangsamt

Abholzung des Regenwalds in Brasilien. 2015 gab es noch 3,999 Milliarden Hektar Wald auf der Welt. Das entspricht 30,6 Prozent der Landfläche des Planeten.

Der Regenwald Brasiliens schrumpft weiter, in China wird kräftig aufgeforstet. Dies geht aus einem neuen UN-Bericht hervor. In Deutschland hat sich die Waldfläche nicht nennenswert verändert. Von dpa


So., 06.09.2015

Gesundheit Nur noch jeder siebte Erwachsene in den USA raucht

Eine frontale Großaufnahme von Zigaretten.

New York (dpa) - Die Anzahl der Raucher in den USA ist einem Bericht zufolge so niedrig wie nie. Derzeit griffen nur noch etwas mehr als 15 Prozent der Erwachsenen öfter zur Zigarette, berichtete das Magazin «Health Day» unter Berufung auf Behördendaten. Von dpa


Do., 03.09.2015

Wissenschaft Wie Staub vom Bauernhof vor Allergien schützt

Kühe in einem offenen Jungviehstall im Bauernhof Gut Ellerscheid in Haan (Nordrhein-Westfalen).

Stadtkinder leiden häufiger unter Allergien als Kinder vom Bauernhof. Ihr gut trainiertes Immunsystem neigt weniger zur Überreaktion, vermuten Experten. Ein neu entdecktes Enzym im Körper spielt dabei eine entscheidende Rolle, berichten Forscher nun. Von dpa


Do., 03.09.2015

Wissenschaft HIV-Präventionsmittel kann vor Infektionen schützen

Die Präventionspille Truvada kann einer Studie zufolge besonders gefährdete Menschen vor einer HIV-Infektion schützen. Keiner der Studienteilnehmer, die das Medikament eingenommen hatten, waren in den untersuchten zwei Jahren erkrankt.

San Francisco (dpa) - Die Präventionspille Truvada kann einer Studie zufolge besonders gefährdete Menschen vor einer HIV-Infektion schützen. Von dpa


2626 - 2650 von 3214 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige