Getränkekonzern
Zero Sugar beflügelt Coca-Cola-Geschäft in Deutschland

Berlin (dpa) - Der Erfolg der kalorienfreien Coca-Cola Zero Sugar beflügelt das Geschäft des US-Getränkeriesen in Deutschland.

Samstag, 22.02.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 22.02.2020, 11:04 Uhr
Coca-Cola steigerte den Umsatz in Deutschland im vergangenen Jahr nach Unternehmensangaben insgesamt um 4 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro.
Coca-Cola steigerte den Umsatz in Deutschland im vergangenen Jahr nach Unternehmensangaben insgesamt um 4 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro. Foto: Gerald Matzka

Die Nachfrage nach der zuckerfreie Variante des Erfrischungsgetränke-Klassikers sei im vergangenen Jahr erneut im zweistelligen Prozentbereich gewachsen, sagte eine Unternehmenssprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Schlechter lief allerdings das Geschäft mit Mineralwasser.

Insgesamt steigerte Coca-Cola den Umsatz in Deutschland im vergangenen Jahr um 4 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro, wie das für Abfüllung, Verkauf und Vertrieb zuständige Unternehmen Coca-Cola European Partners mitteilte. Dabei kamen Wachstumsimpulse auch von den Monster Energy Drinks und der Eistee-Marke Fuze Tea. Rückläufig waren dagegen die Umsätze der konzerneigenen Wassermarken Apollinaris und Vio.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7281614?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819395%2F
Nachrichten-Ticker